18.12.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.12.2007: Aktien-News: Spezialmaschinenbauer verbucht weiteren Millionenauftrag aus Asien

Einen Auftrag im Wert von gut 21 Millionen Euro hat der börsennotierte Schweizer Spezialmaschinenbauer Meyer Burger Technology AG aus Asien erhalten. Wie das Unternehmen mit Sitz in Baar bekannt gibt, hat ein weiterer führender Solarzellenhersteller aus der Region einen Auftrag für die Lieferung von Drahtsägen abgeschlossen. Die Lieferung der ersten Maschine sei für das erste Quartal 2008 geplant, die weiteren Lieferungen folgten bis Ende 2008. Das Auftragsvolumen belaufe sich insgesamt auf über 35 Millionen Schweizer Franken (21,08 Millionen Euro). Die beiden Vertragsparteien haben über zusätzliche Details Stillschweigen vereinbart.

Meyer Burger ist eigenen Angaben zufolge eine führende Anbieterin von Spezialsägemaschinen und Systemlösungen mit Draht-, Band- und Trennsägen für das Trennen von harten und spröden Materialien wie Silizium, Saphir und anderen Kristallen in Wafer, Prismen und andere Formen. Die Maschinen, Kompetenzen und Technologien von Meyer Burger würden hauptsächlich in der Photovoltaik-, der Halbleiter- und der Optikindustrie eingesetzt.

Die Aktie des Schweizer Maschinenbauers hat sich von ihren Kurseinrüchen Mitte Oktober (auf 193,22 Euro) und Ende November (auf 186,00 Euro) erholt. Sie wurde in Frankfurt zuletzt für 217,63 Euro gehandelt (9:02 Uhr). Allerdings waren die Papiere im laufenden Monat auch schon bis auf 241,76 Euro geklettert (12.12.), es handelt sich also um eine sehr volatile Aktie.

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852 / WKN A0LEKY

Bild: Solche Drahtsägen baut die Meyer Burger Technologie AG. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x