01.08.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.8.2003: Gelsenwasser bleibt im Pott - Stadtwerke Dortmund und Bochum kaufen Eon-Anteile an dem Versorger

Die Eon AG hat eine weitere Auflage für die Übernahme der Ruhrgas AG erfüllt und die 80,5-Prozent-Beteiligung an der der Gelsenwasser AG verkauft. Wie der Düsseldorfer Konzern mitteilte, übernehmen die Stadtwerke von Bochum und Dortmund für 835 Millionen Euro die Anteile am Wasserversorger. Den Gewinn aus der Transaktion veranschlagt Eon mit rund 500 Millionen Euro.

Damit sind die übrigen Bewerber um eine Übernahme aus dem Rennen. Zu ihnen gehörten nach dem Ausstieg von Suez und RWE noch die Stadtwerken Düsseldorf, die Hamburger Wasserwerke (HWW), die Entsorgungsgruppe Rethmann, der Mannheimer Versorger MVV und ein Konsortium aus dem französischen Wasserversorger Veolia.

Eon AG: ISIN DE0007614406 / WKN 761440
Gelsenwasser AG: ISIN DE0007760001 / WKN 776000
MVV Energie AG: ISIN DE0007255903 / WKN 725590
Veolia Environnement SA: ISIN FR0000124141 / WKN 5014
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x