01.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.8.2005: Asiatisches Solarunternehmen erw?gt Kapitalerh?hung

Das seit M?rz diesen Jahres b?rsennotierte Solartron Plc geht nach eigenen Angaben davon aus, den Umsatzerl?s im laufenden Gesch?ftsjahr um 30 Prozent steigern zu k?nnen. Das geht aus Medienberichten aus der Heimat des thail?ndischen Solarunternehmens hervor. Solartron verf?ge ?ber eine Produktionskapazit?t von 30 Megawatt und verkaufe neben eigenen Solarmodulen auch Produkte von Shell Solar. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen eigenen Angaben zufolge einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Baht Umsatz (rund 22 Millionen Euro) und einen operativen Gewinn von rund 87 Millionen Baht. Ein Baht ist 0,02 Euro wert.

Das Unternehmen kann von einem F?rderprogramm der Regierung in Bangkok für die Installation von Solarmodulen auf H?usern in Regionen ohne Stromnetz profitieren. Allein dar?ber will Solartron in diesem Jahr einen Erl?s von 270 Millionen Baht erzielen. Laut Unternehmensangaben hat sie bisher 28.000 Haushalte mit Solarsystemen ausger?stet, die Zahl der thail?ndischen Haushalte ohne Stromversorgung beziffert sie mit 110.000.

Um ihre Produktionskapazit?ten zu erweitern erw?gt Solartron laut CEO Wandee Khunchornyakong eine Kapitalerh?hung. Auf einer Roadshow ?ber Sinagapure und Hongkong h?tten einige Fondsgesellschaften Interesse daran signalisiert, sich an einem Private Placement zu beteiligen. Wie die Solartron-Chefin gegen?ber der thail?ndischen Presse mitteilte, will das Unternehmen im kommenden Jahr eine neue Fertigungsst?tte mit einer Kapazit?t von 20 Megawatt errichten. Dadurch lie?en sich die Kosten um 20 Prozent senken. Das geplante Investitionsvolumen belaufe sich auf 1 Milliarde Baht.

Solartron PCL: ISIN TH0831010R16 / WKN A0EAJ9

Bildhinweis: Fertigung von Solarzellen bei Shell Solar: Solartron ist noch darauf angewiesen / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x