01.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.8.2005: Energiekonzern sichert Finanzierung weiterer Windkraftprojekte

Zus?tzliche Mittel am Kapitalmarkt zur Finanzierung von Windkraftprojekten will der spanische Energiekonzern Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa) aufnehmen. Wie das Unternehmen erkl?rte, habe man mit insgesamt dreizehn Geldgebern, darunter BBVA, BNP Paribas, Royal Bank of Scotland, BSCH und Soci?t? Generale, eine Kapitalsumme von insgesamt 331 Millionen Euro ausgehandelt. Die Gelder mit einer Laufzeit von 18 Jahren und einem Zinssatz zwischen 0,75 und 0,9 Prozent wolle Endesa in elf Windparks in der Region Valencia investieren. Diese Anlagen sollen bis Anfang 2007 neu errichtet und an die Netze angeschlossen werden. Den Planungen zufolge sollen bei Kapazit?ten von zusammen 360 Megawatt k?nftig 850 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugt werden. Mit den vorbereitenden Arbeiten sei die Projektgesellschaft Proyectos E?licos Valencianos beauftragt worden, an der Endesa zu 55 Prozent beteiligt ist.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bildhinweis: Endesa-Windpark / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x