Nachhaltige Aktien, Meldungen

1.8.2006: Wal-Mart Stores Inc. ist größter Nachfrager biologisch produzierter Baumwolle weltweit

Der US-amerikanische Einzelhandelsriese Wal-Mart Stores Inc. hat sich inzwischen zum weltgrößten Nachfrager biologisch angebauter Baumwolle entwickelt. Das berichtete das US-amerikanische Magazin Fortune. Laut dem Blatt wird Wal-Mart mit seiner Tochter Sams Club in diesem Jahr acht bis zehn Millionen Tonnen biologischer Baumwolle nachfragen. Noch vor fünf Jahren habe die gesamte Weltproduktion nur 6,4 Millionen Tonnen betragen.

Wie Fortune weiter meldete, kooperiert Wal-Mart mit der Non-Profit-Organisation "The Organic Exchange", die den Einsatz biologischer erzeugter Baumwolle seit 2002 vorantreibe. Allerdings sei Wal-Mart keineswegs ein Vorreiter, hieß es. Bekannte Markenunternehmen wie Patagonia, Nike und Timberland hätten Bio-Baumwolle bereits früher eingesetzt. Der entsprechende Einzelhandelsumsatz habe sich von 245 Millionen US-Dollar 2001 auf 583 Millionen US-Dollar im Jahr 2005 mehr als verdoppelt. Mit unter einem Prozent bleibe der Anteil biologisch produzierter Ware in der gesamten Baumwollindustrie, die für den besonders starken Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bekannt sei, aber gering.

Wal-Mart Stores Inc.: ISIN: US9311421039 / WKN: 860853
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x