01.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

1.8.2007: Aktien-News: M.A.X. Automation legt für das 1. Halbjahr 2007 Rekordzahlen vor

Die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres hat die Düsseldorfer M.A.X. Automation AG mit den besten Halbjahreswerten ihrer Unternehmenshistorie abgeschlossen. Der internationale Automationsspezialist erzielte nach eigenen Angaben in den ersten sechs Monaten 2007 einen Konzernumsatz von 103,4 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von 19,3 Prozent gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres. Das operative Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg im ersten Halbjahr 2007 auf 8,7 Millionen Euro und lag damit um 16,2 Prozent über dem Wert der ersten sechs Vorjahresmonate. Der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich im ersten Halbjahr 2007 auf 5,0 Millionen Euro, ein Anstieg von 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang wuchs im ersten Halbjahr 2007 von 98,4 Millionen Euro um 23,1 Prozent auf 121,1 Millionen Euro. Der Auftragsbestand per 30. Juni 2007 lag mit 94,8 Millionen Euro um 42,6 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreswert von 66,4 Millionen Euro.

Neben der allgemein guten Branchenkonjunktur liegt der Hauptgrund für die sehr gute Geschäftsentwicklung laut Angaben des M.A.X.-Automation-Konzerns in der anhaltend starken Nachfrage in den beiden Kernsegmenten Umwelttechnik und Industrieautomation. Für das Gesamtjahr 2007 geht der Vorstand davon aus, auf Basis des bestehenden Beteiligungsportfolios den Konzernumsatz auf mehr als 200 Millionen Euro steigern zu können. Auch für den Konzernjahresüberschuss werde 2007 ein weiteres Wachstum erwartet.

M.A.X. Automation AG: ISIN DE0006580905/ WKN 658090
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x