18.02.03

18.2.2003: Verbesserte Arbeitssicherheit bei Degussa

Nach Angaben des Unternehmens hat sich die Arbeitssicherheit beim Düsseldorfer Chemiekonzern Degussa AG (WKN 542190) im letzten Jahr deutlich verbessert. Die Anzahl der Unfälle pro 1 Million Arbeitsstunden wurde demnach um rund 12 Prozent auf 6,4 Unfälle verringert. Die Unfallschwere sank um etwa 35 Prozent auf 565 Ausfallstunden pro 1 Million Arbeitsstunden. Diesen Trend will Degussa durch Aktivitäten zur Verbesserung der Arbeitssicherheit in Zukunft weiter festigen.

Die Gesellschaft erwirtschaftet mit der Herstellung von Spezialchemie einen Umsatz von 12,9 Milliarden Euro im Jahr und beschäftigt rund 53.400 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) geführt. Mit der SolarWorld betreibt die Degussa ein Joint Venture zur Herstellung von Solarsilizium in Freiberg, Sachsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x