18.02.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.2.2004: Jobmaschine Windkraft - Ende 2003 arbeiteten 45.400 Menschen in der Branche

Die Windenergie hat sich in einigen Regionen Deutschland zum bedeutendsten Arbeitgeber entwickelt. Das geht aus der vom Bundesverband Windenergie veröffentlichten Arbeitsplatzstatistik 2003 hervor. Insbesondere in strukturschwachen Regionen Norddeutschlands, in Brandenburg und Sachsen-Anhalt beschäftige die Windenergie mittlerweile die meisten Arbeitnehmer. Laut der Meldung waren am Jahresende insgesamt 45.400 Menschen in der Windkraftbranche tätig. Die Windbranche habe 2003 mindestens 3,4 Milliarden Euro beschäftigungswirksam umgesetzt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x