18.2.2008: Meldung: bioenergy systems N.V.: NEED-Gruppe übernimmt Aktienmehrheit

Eindhoven, 18. Februar 2008 – Wie heute bekanntgegeben wurde, hat die Hamburger NEED-Gruppe die Mehrheit der Aktien der bioenergy systems N.V. erworben. Mit dieser Transaktion verbinden sich zwei Unternehmen aus der erneuerbaren Energiebranche, um die dadurch entstehenden Synergien zugunsten eines schnelleren Wachstums zu erschließen.

NEED ist eine der marktführenden Unternehmensgruppen, deren Kompetenzen in Handel und Vertrieb von Biotreibstoffen sowie der Produktion von innovativer Pflanzenöltechnik im Nutzfahrzeuge – Bereich liegen. Biogene Treibstoffe werden europaweit vertrieben. Da die NEED-Gruppe zu den Pionieren der Pflanzenölnutzung für die Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland gehört, ist sie als Pflanzenöllieferant stark mit dem BHKW-Markt vernetzt. Hauptziel sei, so teilte das Management beider Unternehmen mit, die vielfältigen Synergieeffekte zwischen NEED und bioenergy systems nutzbar zu machen und deren jeweilige Marktposition gemeinsam weiter auszubauen. bioenergy-systems-Vorstand Ralph Brendler erklärte: „NEED ergänzt uns um viele potenzielle Kunden, ein großes Vertriebsnetz und beste Kontakte ins Ausland. Wir haben eine innovative Technologie, mit der sich BHKWs auch weitgehend ohne den Einsatz von Pflanzenöl betreiben lassen.“ Bestehende und neue Kunden würden von der Kombination der Stärken beider Unternehmen profitieren.

Die Managementstrukturen und die Ausrichtung der Geschäftsaktivitäten bei bioenergy systems bleiben von der Aktienübernahme im Wesentlichen unberührt. Wie ein Sprecher der Gesellschaft mitteilte, werde sich durch die Verschiebung der Aktienmehrheit am eingeschlagenen Unternehmenskurs nur wenig ändern. Beide Unternehmen seien davon überzeugt, dass es richtig sei, die bisherige Entwicklung fortzuführen.

Im Rahmen der Vereinbarung übernimmt NEED von den Gründern 5.635.670 Aktien von insgesamt 11.271.338 Aktien der bioenergy systems N.V. Des Weiteren haben sich die Gründer der bioenergy systems dazu verpflichtet, nach Erhalt der Gegenleistung das Eigenkapital der Gesellschaft um 1,1 Millionen Euro zu erhöhen. Diese Kapitalerhöhung wird auf dem Niveau des öffentlichen Bezugsangebots vom November/Dezember 2007 (Bezugspreis: EUR 1,10 je Aktie) stattfinden. Nähere Details der Kapitalerhöhung werden zeitnah von bioenergy systems veröffentlicht werden. Außerdem hat sich die NEED-Gruppe verpflichtet, bioenergy systems zu einem späteren Zeitpunkt im Bedarfsfall bis zu weiteren 1,0 Millionen Euro Eigenkapital zuzuführen.

Mit dem zusätzlichen Eigenkapital werde nicht nur die finanzielle Grundlage für die Weiterentwicklung der bioampere®-Anlagen, sondern auch für den Ausbau der Produktionskapazitäten gefestigt, kommentierte Vorstand, Ralph Brendler, die Transaktion.

Nähere Informationen zur NEED-Gruppe finden Sie im Internet unter: www.need.eu
Nähere Informationen zur bioenergy systems finden Sie im Internet unter: www.be-sys.com.

bioenergy systems N.V.
Ansprechpartner: Markus Plewig
Maximilianstrasse 47
80538 München
Tel: +49 (89) 23 23 92 93 90
Fax: +49 (89) 23 23 92 93 99
markus.plewig@be-sys.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x