18.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.3.2004: Die Europäische Kommision stimmt zu: Air Liquide kauft Beteiligungen der Messer-Gruppe

Die Europäische Kommission hat den Kauf verschiedener Geschäftsfelder der deutschen Messer-Gruppe durch die französische Firma Air Liquide vorerst genehmigt. Nach einer Meldung der Europäischen Kommission wird Air Liquide bedeutende Anteile an den nationalen Märkten für Industriegase in Deutschland, Großbritannien und den USA übernehmen. Außerdem könnte die Firma führend in den Sektoren für elektronische Spezialgase (ESG) und im "Tonnage"-Geschäft werden.

Die Kommission war besorgt, dass der Erwerb zu höheren Preisen für Industriegaskunden insbesondere in Deutschland führen könnte. Air Liquide habe jedoch Veräußerungen mit einem Umsatzvolumen von mehr als 200 Millionen Euro angeboten. Aus diesem Grund habe sich die Kommission für eine vorläufige Fusionsgenehmigung ohne vertiefte Hauptprüfung entschieden, so die Meldung.

Air Liquide S.A.: ISIN FR0000120073 / WKN 850133
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x