18.03.04

18.3.2004: Meldung: Geberit Jahresabschluss 2003

Jahresergebnisse 2003

Geberit mit erneutem Ergebnissprung

Jona, 18. März 2004 . Auf der Basis einer Umsatzsteigerung von +10,3% auf MCHF 1.404 haben sich die Ergebnisse der Geberit Gruppe im Geschäftsjahr 2003 sprunghaft erhöht. Das Nettoergebnis erreichte mit einer Steigerung von +24,5% den neuen Höchstwert von MCHF 147,0. Das Betriebsergebnis legte um +10,8% auf MCHF 206,5 zu. Der operative Cashflow (EBITDA) liegt mit MCHF 329,9 ebenfalls deutlich über Vorjahr. Die Ausschüttung an die Aktionäre soll um 21% auf CHF 17,00 erhöht werden. Nach einem guten Start in den ersten beiden Monaten erwartet die Unternehmensleitung für das laufende Geschäftsjahr neben einem durch die Akquisition der Mapress-Gruppe bedingten Umsatzzuwachs von ca. 25% weiteres organisches Wachstum und Ergebnismargen auf dem bestehenden hohen Niveau.

Erfreuliches Umsatzwachstum
Die Gruppe erzielte einen konsolidierten Umsatz von MCHF 1"403,9. Dies entspricht einer Wachstumsrate von +10,3%, die sich zu +6,2% aus organischem und zu +4,1% aus akquisitorischem Wachstum zusammensetzt. Zu konstanten Wechselkursen lag der Gesamtzuwachs bei +9,0%.

Umsatzsteigerung breit abgestützt 1)
In den europäischen Hauptmärkten konnten die Umsätze gegenüber Vorjahr um +3,8% gesteigert werden, im übrigen Europa wurde eine Steigerung von +19,9% erzielt. Das durch Akquisitionseffekte beeinflusste Wachstum in Amerika betrug +70,3%. Asien expandierte um +6,1%, wobei China um +24,1% wuchs. Damit konnte der Umsatzanteil der Märkte ausserhalb der europäischen Hauptmärkte weiter auf 19,8% gesteigert werden.

Wachstum in den Produktbereichen
Der Produktbereich Sanitärsysteme verzeichnete ein Wachstum von +12,9% und steuerte damit 65,5% zum Gesamtumsatz bei. Der Produktbereich Rohrleitungssysteme erreichte mit einem Umsatzplus von +5,7% einen Anteil am Gruppenumsatz von 34,5%.

Profitabilität weiter erhöht
Als Folge der Umsatzsteigerung, eines erfolgreichen Kostenmanagements, weiterer Produktivitätsfortschritte sowie positiver Währungseinflüsse wurde die hohe Profitabilität aus dem

1) Wachstumsraten der Märkte in Lokalwährung

Vorjahr übertroffen. Der operative Cashflow (EBITDA) nahm im Vergleich zum Vorjahr um +11,6% auf MCHF 329,9 zu. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 23,5%. Das Betriebsergebnis (EBIT) wuchs +10,8% auf MCHF 206,5. Die EBIT-Marge lag bei 14,7%. Das Nettoergebnis konnte um +24,5% auf MCHF 147,0 gesteigert werden.

Die Umsatzrendite betrug 10,5%. Pro Aktie wurde ein Ergebnis von CHF 36,31, +24,3% über dem Vorjahr, erwirtschaftet.

Hoher Cashflow und solide finanzielle Basis
Dank eines im Vorjahresvergleich um MCHF 5,9 auf MCHF 206,0 gesteigerten Free Cashflow hat sich die Bilanzstruktur weiter verbessert. Die Nettoschulden verminderten sich um MCHF 178,6 auf MCHF 115,9. Die Eigenkapitalquote hat sich 2003 auf 49,0% erhöht.

Bezogen auf das durchschnittliche Eigenkapital wurde im Berichtsjahr eine Eigenkapitalrendite von 21,5% erzielt. In Anbetracht der soliden finanziellen Basis schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung eine substantielle Erhöhung der Ausschüttung an die Aktionäre um CHF 3,00 auf CHF 17,00 pro Aktie vor.

Ausblick 2004
Vor dem Hintergrund einer sich abzeichnenden Marktbelebung und einem deutlichen organischen Umsatzzuwachs in den ersten beiden Monaten des laufenden Geschäftsjahres sieht die Unternehmensleitung die Chance für weiteres solides organisches Wachstum. Darüber hinaus erwartet sie aus der zum 1. Januar 2004 erfolgten Übernahme der Mapress-Gruppe einen Umsatzzuwachs von ca. 25%. Die Unternehmensleitung geht ferner davon aus, dass das Unternehmen im Geschäftsjahr 2004 mit operativen Margen auf dem bestehenden hohen Niveau und einer weiteren Steigerung des Gewinnes pro Aktie an die langjährigen Erfolge anknüpfen kann.

Als europäischer Marktführer ist die Geberit Gruppe ein globaler Anbieter in der Sanitärtechnik mit einem Umsatz von rund CHF 1,8 Mrd. und beschäftigt weltweit 5"300 Mitarbeiter.

Anlage: Finanzkennzahlen zum 31. Dezember 2003

Weitere Auskünfte erteilen:

Geberit International AG
Schachenstrasse 77, CH-8645 Jona

Günter F. Kelm, VR-Delegierter und CEO Tel. +41 (0)55 221 63 46
Dr. Rudolf Huber, CFO Tel. +41 (0)55 221 66 39
Roman Sidler, Corporate Communications Tel. +41 (0)55 221 66 24
corporate.communications@geberit.com

Finanzkennzahlen zum 31. Dezember 2003

Mio. CHF 1.1. . 31.12.2003 1.1. . 31.12.2002

Umsatz 1"403,9 1"273,0
Veränderung in % +10,3 +9,3
Operativer Cashflow (EBITDA) 329,9 295,7
Veränderung in % +11,6 +13,0
in % des Umsatzes 23,5 23,2
Betriebsergebnis (EBIT) 206,5 186,3
Veränderung in % +10,8 +18,6
in % des Umsatzes 14,7 14,6
Nettoergebnis 147,0 118,1
Veränderung in % +24,5 +28,2
in % des Umsatzes 10,5 9,3

Ergebnis je Aktie (CHF) 36,31 29,22
Ergebnis je Aktie bereinigt (CHF) 43,74 36,42

Beschäftigte im Jahresdurchschnitt 4.419 4.307


31.12.2003

31.12.2002

Eigenkapital 739,0 630,2
Eigenkapitalquote in % 49,0 42,0

Finanzverbindlichkeiten, netto 115,9 294,5
Weitere Auskünfte erteilen:

Geberit International AG
Schachenstrasse 77, CH-8645 Jona

Günter F. Kelm, VR-Delegierter und CEO Tel. +41 (0)55 221 63 46
Dr. Rudolf Huber, CFO Tel. +41 (0)55 221 66 39
Roman Sidler, Corporate Communications Tel. +41 (0)55 221 66 24 corporate.communications@geberit.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x