18.05.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.5.2004: Kapitalerhöhung bei der oekostrom AG - 1,7 Millionen Euro sollen weiteres Wachstum ermöglichen

Die Wiener oekostrom AG will ihr Kapital durch die Ausgabe von 12.000 jungen Aktien erhöhen. Die Papiere werden laut einer Meldung des österreichischen Energieerzeugers zum Preis von 140 Euro angeboten. Das Unternehmen hofft 1,68 Millionen Euro aus der Emission zu erlösen, es handelt sich den Angaben zufolge um die letzte Tranche der dritten Kapitalerhöhung. Bei Zeichnung aller Aktien würde sich das Grundkapital von derzeit 4,1 Millionen auf 5,3 Millionen Euro erhöhen. Die Zeichnungsrist läuft bis zum 30. Juni, der Nennwert der Aktie liegt bei 100 Euro. Auf die Kapitalerhöhung solle im Jahr 2006, spätestens 2007, der Börsengang folgen, so die oekostrom AG.

Laut Ulfert Höhne, Vorstand des Wiener Unternehmens, will die Gesellschaft mit dem frischen Geld investieren und weitere Projekte in Angriff nehmen. Das größte sei der Windpark Parndorf, der von derzeit fünf auf dreizehn Anlagen erweitern werden solle. Die Parndorfer Platte im nördlichen Burgenland weise Windverhältnisse auf, die küstennahen Standorten in Deutschland kaum nachstünden. In Nabenhöhe der Windräder betrage die mittlere Windgeschwindigkeit 6,3 Mter pro Sekunde.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x