18.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.5.2005. Spezialistin für Oberfl?chenabdichtungen verzeichnet kr?ftiges Umsatzwachstum in 2004 - Auftragsbestand verdoppelt

Im Gesch?ftsjahr 2004 hat die brandenburgische Spezialistin für Oberfl?chenabdichtungen, Progeo Holding AG, den Umsatz um 35 Prozent auf 1,46 Millionen Euro gesteigert. Das meldete das b?rsennotierte Unternehmen mit Sitz in Gro?beeren bei Berlin auf Grundlage des jetzt vorgelegten Jahresabschlusses. Vorl?ufig mitgeteilte Zahlen wurden damit teilweise best?tigt (ECOreporter.de berichtete). Das Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit ist mit minus 220.000 Euro allerdings schlechter als erwartet ausgefallen. Andreas R?del, Vorstand der Progeo AG, hatte im Februar mit minus 150.000 Euro gerechnet. Dennoch hat sich der Fehlbetrag laut dem Unternehmen um 27 Prozent gegen?ber dem Vorjahr verbessert.

Das Jahr 2004 habe zu einer deutlichen Konsolidierung des Unternehmens gef?hrt, so Vorstand R?del bei der Vorstellung der Jahreszahlen. Die Eigenkapitalquote der Progeo liege aktuell bei cirka 83 Prozent, der Auftragsbestand habe sich binnen Jahresfrist auf cirka 2,7 Millionen Euro mehr als verdoppelt. In den n?chsten Tagen und Wochen werde ?ber die Vergabe einer "erheblichen Anzahl" weiterer Auftr?ge für Deponiedichtungskontrollsysteme entschieden.

Die diesj?hrige Hauptversammlung der Progeo wird laut dem Bericht am 27. Juni in Gro?beeren stattfinden.

Progeo Holding AG: ISIN DE0006926504 / WKN 692650

Bild: Andreas R?del; Projekte der Progeo AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x