18.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.5.2006: Österreichische EVN AG investiert 180 Millionen Euro in erneuerbare Energien - Aktie verliert über zehn Prozent

Der niederösterreichische Energieversorger EVN AG will 180 Millionen Euro in erneuerbare Energien investieren. Das geht aus einem Bericht des österreichischen Wirtschaftsblatts hervor. Demnach sollen mehrere Projekte in Niederösterreich realisiert werden. 58 Millionen Euro sollen in den Aufbau einer Biomasse-Pyrolyse-Anlage zur Herstellung von Biogas fließen. Die thermische Leistung betrage in der Endstufe 120 Megawatt (MW). Weitere 100 Millionen Euro fließen in die Erweiterung der Abfallverwertungsanlage Dürnrohr/Zwentendorf um eine Verbrennungsleistung von 90 MW. Bis 2009 will EVN dem Bericht zufolge den eigenen Anteil an erneuerbaren Energien von derzeit 22 auf 33 Prozent steigern.

Die EVN-Aktie rutschte heute morgen an der Börse in München 10,25 Prozent ab und notierte bei 80,00 Euro (9:57 Uhr).

EVN AG: ISIN AT0000741053 / WKN 878279
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x