18.06.03

18.6.2003: Einstieg in den Ausstieg? — Grüne sägen an Windkraftförderung

Wollen die Grünen von der uneingeschränkten Förderung regenerativer Energien abrücken? Diese Frage wirft der Informationsdienst Solarinfo auf. Hintergrund sind Gerüchte über Äußerungen von Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag. Die soll auf der außerordentlichen Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90 / Die Grünen am Wochenende in Cottbus angeregt haben, alle Subventionen auf ihre nachhaltige Sinnhaftigkeit und Finanzierbarkeit hin zu überprüfen. Auch eine Diskussion um die Förderung für Windkraftanlagen dürfe dann kein Tabu sein, diese würden inzwischen in Teilbereichen wirtschaftlich arbeiten.

Verbände und Unternehmen dürften das anders sehen, vermutet Solarinfo, der Windbranche gehe es aktuellen Meldungen zufolge gar nicht gut. Es bleibe zu hoffen, dass es sich nur Gerüchte handele und das die Grünen weiterhin uneingeschränkt zu den Erneuerbaren Energien stünden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x