18.06.03

18.6.2003: Grünen Strom mit American Express bezahlen

Erstmals können Stromkunden in Deutschland ihre Stromrechnung per Kreditkarte bezahlen. Das ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen American Express und dem Grünstromhändler NaturEnergie AG. NaturEnergie, Marktführer unter den Grünstromanbietern in Deutschland, will mit dieser Kooperation in der Abrechnung von Strom neue Standards setzen.

Das Angebot Strom per Kreditkarte zu bezahlen, richtet sich an alle American Express Mitglieder in Deutschland. Sie bekommen NaturEnergie-Strom zu einem Sonderpreis angeboten. Mitglieder des Kreditinstituts, die auf sauberen Strom umstellen, sammeln damit künftig auch Punkte in Membership Rewards, dem Bonusprogramm von American Express, bei dem allerdings auch Flugmeilen zu sammeln sind.

Die jüngsten Erfahrungen im Strommarkt haben laut NaturEnergie gezeigt, dass sich die Verbraucher leichter zum Wechsel entschließen, wenn attraktive Zusatzangebote damit verbunden sind. Der Grünstromhändler aus Südbaden will in der Zusammenarbeit mit der Kreditkartenfirma auch seine Kompetenz in Abwicklungs- und Abrechnungsfragen unter Beweis stellen.

Die NaturEnergie AG vertreibt ihren Strom bundesweit direkt und über Franchisepartner. Mit derzeit rund 230.000 Kundenverträgen ist die NaturEnergie AG Marktführer unter den reinen Grünstromhändlern in Deutschland. Rund 775 Millionen Kilowattstunden regenerative Energie hat die NaturEnergie im Jahr 2002 abgesetzt, was dem Verbrauch von rund 257.000 Haushalten entspricht. NaturEnergie Silber steht für Strom, der zu 100 Prozent aus heimischen Wasserkraftanlagen stammt. Mit NaturEnergie Gold leistet der Verbraucher einen Beitrag zum Ausbau der regenerativen Energieerzeugung. 2,5 Cent je Kilowattstunde gehen in die Förderung neuer Anlagen für Wasser, Solar- und Windenergie.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x