18.07.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.7.2005: D?nischer Windturbinenhersteller etabliert sich auf dem italienischen Markt

Durch Bestellungen für insgesamt 36 V80-2,0 MW Windr?der sieht sich der Windturbinenhersteller Vestas in seinen positiven Erwartungen für den italienischen Markt best?tigt. Wie das Unternehmen mit Sitz im d?nischen Randers mitteilte, seien die entscheidenden Bestellungen durch ein Joint Venture zwischen dem Entwickler Fri-El GreenPower aus Bozen, Italien, und Unternehmen der franz?sischen EDF Gruppe get?tigt worden. Die Auftr?ge umfassten Turbinen, ?berwachungssystem, Transport, Aufbau und Inbetriebnahme sowie die elektrische und zivile Infrastruktur.

Die Windr?der w?rden 2005 und 2006 in vier nebeneinander liegenden Windparks installiert, hie? es weiter. Die Parks l?gen in der Region Puglia in S?ditalien und erreichten eine Kapazit?t von 72 MW. Fri-El GreenPower sei ein Windanlagenprojektierer, dessen Hauptaktivit?ten in Italien l?gen. Neben s?mtlich mit Vestas Windr?dern ausgestatteten Windparks in Campania und auf Sardinien f?hrten die Fri-El Gruppe und ihre Beteiligungsgesellschaften 17 Wasserkraftwerke mit einem Gesamtjahresertrag von ca. 200 GWh. EDF Energies Nouvelles, ein 50-prozentiges Tochterunternehmen der EDF Gruppe, sei spezialisiert auf Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien. Es habe Standorte in der EU (Frankreich, Portugal, Italien, Gro?britannien) und den USA aufgebaut, mit einer Gesamtkapazit?t von 780 MW.

Vestas Wind Systems A/S: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Bildhinweis: Windturbinen von Vestas / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x