18.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

18.8.2005: Energiekontor AG will eigene Aktien zur?ck kaufen

Der Bremer Windprojektierer Energiekontor AG hat will bis zu zehn Prozent der eigenen Aktien zur?ckkaufen. Laut einer Meldung des b?rsennotierten Unternehmens hat das der Vorstand der Gesellschaft entschieden. Ein Wertpapierhandelshaus solle beauftragt werden, den Beschluss in Form eines R?ckkaufprogramms ?ber die B?rse durchzuf?hren. Der Erwerb solle in einer oder mehreren Tranchen erfolgen. Hinsichtlich der zu erwerbenden Menge der Aktien sei beabsichtigt, unter Umst?nden mehr als 25 Prozent, aber nicht mehr als 50 Prozent des durchschnittlichen t?glichen Aktienumsatzes auf dem geregelten Markt, auf dem der Kauf erfolgt, zu erwerben, so Energiekontor. Die Aktien sollten nach dem insgesamt abgeschlossenen Erwerb mit Herabsetzung des Grundkapitals eingezogen werden.

Energiekontor AG: ISIN DE0005313506 / WKN 531350
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x