18.08.05

18.8.2005: Meldung: GE Energy ausgew?hlt für gro?es Windenergieprojekt in Kanada

Salzbergen, Deutschland - 17. August 2005 - Der Soderglen Windpark in der kanadischen Provinz Alberta mit 47 Windenergieanlagen (WEA) der 1,5 MW-Klasse von GE wird nach seiner Realisierung einer der gr??ten Windparks in Kanada sein.

Das Projekt mit einer Gesamtnennleistung von 70,5 Megawatt wurde durch ein Joint-Venture zwischen GW Power Corporation und Nexen Inc. entwickelt. Baubeginn soll im Herbst 2005 sein, Fertigstellung ist für Sommer 2006 avisiert. Der in dem Windpark produzierte Strom soll den j?hrlichen Verbrauch von rund 24.000 kanadischen Durchschnittshaushalten decken und auf Basis eines Handelsabkommens an Alberta Power Pool verkauft werden.

"Kommerzielle Windenergieprojekte wie Soderglen reflektieren den weltweiten Trend zu umweltvertr?glicherer Energiegewinnung", sagte Mark Little, Vizepr?sident des Bereichs Power Generation von GE Energy. "Als Teil unserer k?rzlich gestarteten Ecomagination-Initiative freut sich GE dar?ber, Energie-Projekte durch die Lieferung von WEA und anderen Produkten zur Erzeugung sauberen Stroms zu unterst?tzen.

Das Soderglen Projekt hat bereits eine F?rderzusage aus dem Canadian Wind Power Produktion Incentive - WPPI - erhalten, in dem für jede aus Windenergie erzeugte Kilowattstunde ein US-Cent vorgesehen ist. Zur weiteren Unterst?tzung Erneuerbarer Energien im kanadischen Energiemix hat die Regierung den urspr?nglichen F?rderrahmen von 1.000 auf 4.000 Megawatt ausgedehnt.

Ende 2004 belief sich die in Kanada installierte Gesamtleistung an Windenergie auf 444 Megawatt. Nach Aussagen der Kanadischen Windenergievereinigung k?nnten in Kanada mit Unterst?tzung des WPPI bis 2012 rund 5.600 Megawatt durch Windenergie erzeugt werden - das entspr?che ungef?hr drei Prozent des gesamten kanadischen Strombedarfs.

Das Soderglen-Projekt wird 20 Kilometer s?dwestlich von Fort Macleod auf 1.500 Hektar Pr?rie- und Ackerfl?che entstehen. Der Gro?teil dieser Fl?che geh?rt zur Soderglen-Farm, die sich auf einem 1.200 Meter hohen Plateau erstreckt und von Fort Macleod aus sichtbar ist.

GE’s 1,5 Megawatt-Klasse ist mit ?ber 3.200 errichteten Anlagen eine der meist verkauften WEA ihrer Leistungsklasse weltweit. Die robuste Maschine konnte sich weltweit an vielen Standorten und unterschiedlichen Klimabedingungen beweisen und ist damit für die klimatischen Herausforderungen der strengen Winter in Alberta bestens ger?stet.

Das Unternehmen GW Power Corporation ist in Alberta ans?ssig und konzentriert sich auf Entwicklung, Erwerb, Besitz und Verwaltung wirtschaftlicher und zugleich umweltvertr?glicher Energieprojekte in Kanada.

Nexen Inc. ist ein unabh?ngiges, weltweit agierendes Energieunternehmen. An den B?rsen in New York und Toronto ist das kanadische Unternehmen mit dem K?rzel NXY eingetragen. Die Beteiligung am Soderglen Windprojekt wird das Energieerzeugungs-Portfolio des Unternehmens erg?nzen und seine Verpflichtung zum Kyoto-Protokoll unterstreichen.

GE ist seit ?ber 112 Jahren in Kanada aktiv und besch?ftigt dort derzeit mehr als 9.500 Mitarbeiter.


?ber GE Energy
GE Energy (www.gepower.com) ist einer der Weltmarktf?hrer in den Bereichen Energieerzeugung, Energie-Service-Leistungen und Energie-Management-Systemen. Im Jahr 2004 erzielte der in Atlanta, US-Bundesstaat Georgia, ans?ssige Gesch?ftsbereich von General Electric einen Umsatz von 17,3 Mrd. US-Dollar. Zum umfangreichen Produkt- und Leistungsportfolio z?hlen Ausr?stungs-, Service- und Managementl?sungen in den Branchen Energieerzeugung, ?l und Gas, dezentrale Energieversorgung und Mietstrommarkt.

Mit weltweiten Entwicklungs- und/oder Produktionsst?tten in Deutschland, Spanien und den USA umfasst das derzeitige Portfolio von GE Energy Windenergieanlagen mit Nennleistungen von 1,5 bis 3,6 MW. Dar?ber hinaus bietet das Unternehmen ein umfassendes Serviceangebot, von Unterst?tzung bei der Projektentwicklung bis zu Betrieb und Wartung. Weltweit hat der Gesch?ftsbereich Windenergie ?ber 7.500 WEA mit einer Nennleistung von mehr als 6.200 MW entwickelt und/oder errichtet
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x