Nachhaltige Aktien, Meldungen

18.9.2006: Veolia Environnement S. A. meldet Interesse an der Wasser- und Abfallsparte der Suez-Gruppe an

Der französische Konzern Veolia Environnement S.A. will offenbar die Wasser- und Abfallsparte von Suez übernehmen. Das meldet die Nachrichtenagentur AFX. Demnach steht die Sparte bei einer Fusion von Suez und Gaz de France eventuell zum Verkauf. Auch die italienische Enel SpA hatte sich den Angaben zufolge für Suez interessiert.

Gaz de France ist der etablierte Gasversorger in Frankreich und bedient auch Kunden in anderen europäischen Ländern, unter anderem in Belgien. Das Unternehmen wird derzeit vom französischen Staat kontrolliert. Die Suez-Gruppe betätigt sich im Gas- und Stromsektor sowie im Bereich von Energiedienstleistungen in Frankreich und Belgien. Zur Zeit prüft die EU-Kommission die geplante Fusion.

Veolia Environnement S. A.: ISIN FR0000124141 / WKN 501451
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x