19.10.2006: Meldung: Rational AG baut 3. Werk in Landsberg

- Mittelfristig 100 neue Arbeitsplätze
- 45.000 qm Grundstücksfläche
- 10 Millionen Euro Investitionssumme

Landsberg, den 19. Oktober 2006. Die Rational AG hat sich in den letzten 30 Jahren aus kleinsten Anfängen zum Weltmarktführer im Bereich der Gartechnologie für Profiküchen entwickelt. Diese besondere Erfolgsgeschichte ist eng mit dem Standort Landsberg verknüpft. Mit der Entscheidung, auch das 3. Werk hier zu bauen, wird nun ein neues Kapitel der Firmengeschichte aufgeschlagen.

Auch in Zukunft hohe Wachstumsraten
Trotz aller Erfolge der Vergangenheit ist das Weltmarktpotenzial für Rational-Geräte heute dennoch erst zu rund 20 Prozent erschlossen. Von den weltweit adressierbaren 2,5 Millionen Profiküchen kochen immer noch 80 Prozent oder 2 Millionen mit herkömmlichen Gargeräten, die Schritt für Schritt durch moderne Rational-Technologie ersetzt werden sollen. "Besonders große zukünftige Absatzchancen bestehen für uns neben Westeuropa, in Amerika und Asien, aber gerade auch in den aufstrebenden osteuropäischen Ländern. Wir rechnen deshalb in den kommenden Jahren weiterhin mit zweistelligen Wachstumsraten", so Dr. Blaschke, Vorstandsvorsitzender der Rational AG.

Kapazitätsgrenze erreicht
Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums werden in den bestehenden beiden Werken in Landsberg in absehbarer Zeit die Kapazitätsgrenzen erreicht. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sind daher jetzt erhebliche Erweiterungen erforderlich. "Die insgesamt guten Rahmenbedingungen, aber auch die vertrauensvolle, enge Zusammenarbeit mit den Vertretern der Stadt und des Landkreises, haben es uns leichter gemacht, auch das neue Werk nicht im Ausland, sondern im Landsberger Frauenwald zu bauen", so Dr. Blaschke.

Mittelfristig 100 neue Arbeitsplätze
Auf einer Grundstücksfläche von 45.000 qm im Gewerbegebiet Frauenwald 2 wird das Werk 3 direkt so ausgelegt, dass ein Wachstum bis hin zur Verdoppelung der aktuellen Produktionskapazitäten möglich ist. Für weiteres langfristiges Zukunftswachstum steht eine angrenzende Optionsfläche von zusätzlich 31.000 qm bereit. "Mit dem Bau wird bereits in 2007 begonnen. Das neue Werk soll bis Mitte 2008 fertiggestellt und in Betrieb genommen werden. Mittelfristig entstehen so mindestens 100 neue, hochqualifizierte und sichere Arbeitsplätze, worauf wir besonders stolz sind", so Peter Wiedemann, Vorstand technischer Bereich der Rational AG.

Über 10 Millionen Euro Investitionssumme - ein Bekenntnis zur Zukunft Deutschlands

"Der hohe Ausbildungs- und Wissensstand unserer Mitarbeiter sowie deren Kreativität, Engagement und Identifikation mit den Unternehmenszielen sind für uns mehr wert als vordergründig niedrige Lohnstückkosten", erläutert Erich Baumgärtner, Vorstand kaufmännischer Bereich der Rational AG. Obwohl die Rational AG bereits rund 85 Prozent ihres Geschäftes im Ausland tätigt, wird auch für die Zukunft auf die besonderen Vorteile am Standort Deutschland gesetzt. Die Gesamtinvestitionssumme von rund 10 Millionen Euro unterstreicht dies eindrucksvoll.

Kontakt:
Rational Aktiengesellschaft
Dr. Günter Blaschke
Tel. (08191) 327-364
Fax (08191) 327-272
E-Mail: mailto:g.blaschke@rational-online.de
www.rational-ag.com
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x