19.11.01

19.11.2001: artifex Beteiligungs und Service AG braucht kurzfristig Geld für weitere Beteiligungen

Noch bis einschließlich morgen läuft eine Kapitalerhöhung bei der artifex Beteiligungs und Service AG, Taunusstein. Seit die Bezugsfrist für Altaktionäre abgelaufen ist ,bietet das Unternehmen Aktien zum Ausgabepreis von einem Euro aus einer Kapitalerhöhung um 30.000 Stück aus genehmigtem Kapital an. Die Mindestbeteiligung beträgt nur 150 Stück. Der Ausgabepreis entspricht dem Nennwert. Artifex begründet die ungewöhnlich kleine Kapitalmaßnahme und die rekordverdächtig niedrige Mindestbeteiligung mit einer Reihe von aktuellen Anfragen, die man als Resonanz auf einen Beitrag über das Unternehmen in der Deutschen Handwerks Zeitung erhalten habe. Um weitere Beteiligungen eingehen zu können, benötige man kurzfristig frisches Kapital, hieß es. Die Kapitalerhöhung solle "definitiv" am 20. November geschlossen werden, erklärte Thomas Deutsch, Vorstand der artifex AG. Kurzentschlossene erreichen das Taunussteiner Unternehmen unter der Telefonnummer: 06128/944117.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x