19.11.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.11.2002: Aufsichtsrat von CargoLifter gibt die Hoffnung nicht auf

Am 15. November ist die Frist zur Zeichnung der Teilschuldverschreibungen für die CargoLifter AG (WKN 540261) abgelaufen. Nun hat der Aufsichtsrat des insolventen Luftschiffbauers eine Verlängerung beantragt. Statt der ursprünglich angestrebten 20 Millionen sind ihm zufolge noch nicht einmal zwei Millionen Euro von den Aktionären bereitgestellt worden. Hierfür macht der Aufsichtsrat vor allem die Kürze der Zeichnungsfrist verantwortlich. Daneben signalisierte er seine Mitwirkung an anderen Formen der Erhaltung von Cargolifter. Insolvenzverwalter Rolf-Dieter Mönning plant eine Zusammenarbeit mit dem britischen Luftschiffbauer ATG.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x