19.11.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.11.2003: Verstößt BHP Billiton gegen internationale Arbeitnehmerrechte? - Gewerkschaft sieht Global Compact verletzt

Der australische Stahl- und Mineralölkonzern BHP Billiton soll gegen internationale Arbeitnehmerrechte verstoßen haben. Die nationale Gewerkschaft CFMEU (Construction, Forestry, Mining and Energy Union) wirft dem Unternehmen vor, in seinen westaustralischen Betrieben Arbeitsverträge ohne vorherige Tarifverhandlungen ausgestellt zu haben. Damit verstößt BHP Billiton laut CFMEU gegen den Global Compact der Vereinten Nationen. Diesem hat der Konzern im Juli 2002 zugestimmt. Die Global Compact-Initiative wird von der Weltorganisation und Vertretern der internationalen Wirtschaft getragen. Ziel ist es, die Umsetzung von neun Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsstandards und Umweltschutz weltweit voranzutreiben.

Don Argus, Vorstandsvorsitzender von BHP Billiton, erklärte, der Konzern wolle die einzelnen Unternehmen nicht dazu anhalten, ihre Betriebsverfassung zu ändern. Diese Entscheidung werde von der australischen Regierung unterstützt. Arbeitsminister Kevin Andrews vertrete die Auffassung, dass Unternehmen, die die Bestimmungen ihres Landes einhielten, den Global Compact nicht verletzen würden.

In einem Schreiben des Konzerns vom 17. Juni 2003 an UN-Generalsekretär Kofi Annan heißt es: "Wir haben zahlreiche Betriebe, in denen keinerlei Tarifabkommen mit den Arbeitnehmern existieren." Bewerber würden aber auf die Situation hingewiesen. Im Übrigen richte man sich nach den Bestimmungen des Global Compact.

BHP Billiton ist eigenen Angaben zufolge aus einer Fusion des Öl-, Gas- und Stahlunternehmens BHP und des Bergbauunternehmens Billiton entstanden.

Die Aktie des Unternehmens ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds, unter anderem im Kepler Sustainability Aktienfonds (Stand 31.05.2003), im Credit Suisse Equity Fund Lux Global Sustainability (Stand 31.03.2003) und im ethosfund (30.04.2003) sowie im Dow Jones Sustainability Index World (Stand 31.08.2003) enthalten.

BHP Billiton Ltd.: ISIN AU000000BHP4 / WKN 850524

Bild: Boddington bauxite mine, Worsley, Western Australia / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x