19.11.04

19.11.2004: Investment in die "Energie aus der Tiefe" - Geothermie -Fachtagung

Zu einer Fachtagung über Möglichkeiten und Chancen von Investments in Geothermie lädt die Geothermischen Vereinigung ein. Die Tagung solle im Rahmen der internationalen Ausstellung "Clean Energy Power 2005" in Berlin am 27. Januar 2005 stattfinden, so die Geothermischen Vereinigung. Mit ihren Fachkongressen für Erneuerbare Energien biete die Clean Energy Power die passende Plattform, das Berliner ICC den passenden Rahmen für ein Symposium zum Thema, heißt es. Derzeit befinden sich laut dem Veranstalter in Deutschland so viele geothermische Großprojekte, insbesondere geothermische Kraftwerke, im Bau oder in der Planung wie nie zuvor. Wachsendes öffentliches Interesse und eine steigende Bereitschaft, in diesem Bereich zu investieren, gingen einher mit einer starken Nachfrage nach Informationen zur Projektentwicklung, zum Projekt- und Risikomanagement, Anlagenfinanzierung und Qualitätsanforderungen.

Auf der Veranstaltung in Berlin werden laut der Meldung Experten aus den Bereichen Consulting, Finanzierung, Versicherung und Projektentwicklung sprechen. Geothermie als zuverlässige erneuerbare Energieressource ermögliche eine bedarfsgerechte und zugleich klimaschonende, nachhaltige Energieversorgung. Die Potenziale seien auch in Deutschland enorm und lange Zeit vielfach unterschätzt worden. Inzwischen habe aber das Interesse an der "Energie aus der Tiefe" stark zugenommen.

Interessenten können sich für die Veranstaltung im Internet unter den Adressen www.geothermie.de, oder www.energiemessen.de anmelden. Außerdem per Email: info@geothermie.de und per Fax: 05907 7379 oder per Brief an GtV Service GmbH, Gartenstr. 36, 49744 Geeste.


Programm:
14:00 Uhr Stand und Perspektiven geothermischer Energie in Deutschland
Dr. Burkhard Sanner, 1. Vorsitzender der Geothermische
Vereinigung e.V.

14.30 Uhr Geothermische Kraftwerke - wirtschaftliche und sichere Energie
für die Zukunft
Dr. Herbert Schambeck, eterras AG

15.00 Uhr Investorenschutz: Professionelles Projektmanagement für
geothermische
Energieerzeugungsprojekte am Beispiel Unterhaching
Dr. Christian Schönwiesner-Bozkurt, Rödl & Partner

15.30 Uhr Finanzierungsbeispiel Geothermieprojekt Speyer
Bastian Dittrich, König & Cie. New Energy GmbH

15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Projektfinanzierung und Versicherung von der Risikophilosophie
zum "bankable"
Versicherungspaket
Roland M. Scheuermeyer, Willis GmbH & Co. KG

16:30 Uhr Qualitätsanforderung an Geothermie-Projekte als Grundlage einer
Finanzierung
Dr. Horst Kreuter, HotRock Engineering GmbH


Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro, für Mitglieder der Geothermischen
Vereinigung 90 Euro, für Studierende etc. 50 Euro

Bild: Geothermisches Kraftwerk in der Toskana / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x