19.01.05 Erneuerbare Energie

19.1.2005: Bundesregierung: Mitte 2004 zehn Prozent Strom aus Erneuerbaren Energien in Deutschland

Der Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromversorgung in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2004 auf sch?tzungsweise zehn Prozent gestiegen. Das erkl?rte die rot-gr?ne Bundesregierung in einer Unterrichtung ?ber die Nationale Strategie für eine nachhaltige Entwicklung vor dem Deutschen Bundestag. Im Jahr 2003 habe der Anteil bei knapp acht Prozent gelegen, hie? es.

Besonders die Windenergienutzung habe zum Wachstum der letzten Jahre beigetragen, berichtet die Regierung weiter. Einen bisher noch geringen, aber tendenziell wachsenden Anteil habe die Nutzung von Sonnenenergie. Die Kollektorfl?che sei 2003 um rund 846.000 auf etwa 5,6 Millionen Quadratmeter gewachsen. Deutschlands derzeit wichtigste regenerative Energiequelle sei aber die Biomasse, so die Erkl?rung der Regierung, diese habe im Jahr 2003 etwa 62 Prozent der Endenergie bereitgestellt.

Bild: Wichtige Quellen Regenerativer Energieerzeugung: Wind, Wasser und Sonne
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x