19.12.02 Anleihen / AIF

19.12.2002: Emissionsprospekt der european natural power ag - Ostwind als Mehrheitsaktionär im Hintergrund

Die Freiburger european natural power ag (enp) hat heute den Emissionsprospekt ihrer nicht börsennotierten Aktiengesellschaft präsentiert. Demnach konzentriert sich die european natural power ag bei der Entwicklung europäischer Windparks auf die Finanzierung der frühen Projektphasen. "Wir erwarten in der Windenergie ein durchschnittliches Wachstum der installierten Nennleistung von mindestens 6.000 MW pro Jahr in Europa, so enp-Vorstand Thomas Rebel. Ihm zufolge liegt der Kapitalbedarf allein für die Projektentwicklung der dazu nötigen Windparks bei jährlich rund 100 Millionen Euro. Deshalb stelle die enp für die Entwicklung erneuerbarer Energien in Europa Venture Capital zur Verfügung.

Die enp verspricht eine Dividende von 12 % auf das eingezahlte Kapital, allerdings soll die Auszahlung erst ab 2007 erfolgen. Anleger können sich ab 2.400,- Euro beteiligen. Als Mehrheitsaktionäre der enp fungieren die Eigentümer des Regensburger Windparkprojektierers Ostwind. Das Unternehmen trat bislang vor allem als Windparkprojektierer in Erscheinung.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x