19.12.02 Anleihen / AIF

19.12.2002: GE Wind Energy will in Spanien expandieren

GE Wind Energy, Tochter des amerikanischen Mischkonzerns General Electric und nach eigenen Angaben der größte Hersteller von Windkraftanlagen in den USA, will sein Engagement in Spanien verstärken. Dort ist die EHN Gruppe, an der Iberdrola 37 Prozent der Anteile hält, Hauptkunde von GE Wind Energy. Laut Antonio Casla, Generaldirektor des Unternehmens, soll der Anteil von GE Wind Energy am Spanischen Markt im nächsten Jahr auf 16 Prozent gesteigert werden. Seit Mai beträgt dieser Anteil 12 Prozent. Damals hatte GE Wind Energy die Anlagen von Enron Wind Corp. übernommen, einer Tochter des Bankrotten Enron-Konzerns.

Die Ankündigung des Unternehmens steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass die staatlichen Fördermittel nicht gekürzt werden. Spanien gehört zu den windreichsten Ländern Europas. Drei Prozent des Stroms werden hier aus Windenergie gewonnen. Unter den Energie aus Windkraft erzeugenden Ländern nimmt es in Europa den zweiten, weltweit den dritten Rang ein.

Derzeit testet in GE Wind Energy Spanien einen Prototyp für die weltweit größte Anlage. Nach Abschluss der Tests sollen die 3,6-MW-Turbinen in Deutschland und in den USA produziert werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x