19.12.02 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.12.2002: Umweltpreis für BASF - Einäugige unter Blinden?

BASF (WKN 323600) erhält vom American Chemistry Council eine Auszeichnung für ein Energiesparsystem, das an ihrem US-Standort in Geismar (Lousiana) entwickelt wurde. In Geismar erzeugt BASF unter anderem Schaumstoffe für die Automobilindustrie. Das ACC zeichnete nach eigenen Angaben zehn Unternehmen aus, die einen Beitrag zur Verringerung von Treibhausgasen leisten und zugleich Umweltstandards für die Chemie-Branche setzen.
BASF hat in Deutschland und der EU den Widerstand gegen einen wirkungsvollen Emissionshandel (und gegen die Ökosteuer) organisiert. Dies hat zu einer bedenklichen Position Deutschlands in der EU geführt. Die BASF behauptet, für Klimaschutz zu sein, widersetzt sich aber den dafür unerlässlichen Instrumenten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x