19.12.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.12.2005: Interseroh AG: Altpapiert?chter in Belgien und Frankreich verfehlen Konzernvorgaben - Neustrukturierung

Der K?lner Dienstleistungs- und Rohstoffkonzern Interseroh hat seine Altpapieraktivit?ten in Belgien neu strukturiert. Das operative Gesch?ft werde k?nftig zum Teil von Frankreich aus betrieben, teilte das b?rsennotierte Unternehmen mit, ein anderer Teil sei verkauft worden. Vor allem das anhaltend schwierige Marktumfeld und sinkende Margen h?tten diesen Rationalisierungsschritt erforderlich gemacht.

Wie Interseroh weiter mitteilte, wurden "wichtige Teile" des Gesch?fts der belgischen "Padec N.V." in Deerlijk in die franz?sische Tochtergesellschaft Interseroh France im nahe gelegenen Lille eingegliedert. Der Standort "Emile Sanglier S.A." im nordfranz?sischen Charleroi sei verkauft worden. Die Tocher habe rund 40.000 Tonnen Altpapier der insgesamt rund 1,1 Million Tonnen (2004) des Interseroh-Konzerns geliefert, hie? es. Beide Standorte h?tten das den Konzernvorgaben entsprechende Renditeziel nicht realisieren k?nnen.

Interseroh AG: ISIN: DE 0006209901 / WKN 620990

Bild: Altpapierrecycling bei Interseroh / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x