19.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.12.2006: Chinesischer Solarmodulhersteller strebt Börsengang in den USA an

Die chinesische Solarfun Power Holdings will in den USA zwölf Millionen Aktienzertifikate emittieren. Die Aktienzertifikate sollen an der Nasdaq gehandelt werden. Wie die Nachrichtenagentur AP meldet, sollen bei einer Preisspanne zwischen 11,5 und 13,5 US-Dollar pro Aktie insgesamt 162 Millionen US-Dollar eingenommen werden. Im am 30. September endenden Neunmonatszeitraum habe das Unternehmen einen Nettogewinn von 8,8 Millionen US-Dollar und einen Umsatz von 48,9 Millionen Dollar erzielt. Die größten Anteilseigner der Solarfun Power Holdings sind den Angaben zufolge der Gründer Yonghua Lu und die Citigroup Beteiligungsgesellschaft.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x