19.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.12.2006: Großauftrag: init innovation in traffic systems AG liefert Hard- und Software an japanischen Schienenfahrzeughersteller

Der japanische Konzern Kinkisharyo International hat einen Großauftrag an die Karlsruher init innovation in traffic systems AG vergeben. Wie init meldet, sollen für den japanischen Schienenfahrzeughersteller 115 Straßenbahnen mit Hard- und Software von init ausgestattet werden. Die Fahrzeuge seien für den Einsatz bei Dallas Area Rapid Transport (DART) in Texas, USA, vorgesehen. init wird den Angaben zufolge Bordrechner, Anzeigen, Informationssysteme, Fahrzeugortung und Kommunikationstechnik für die Straßenbahnen liefern. Die Lieferung der Hard- und Softwarekomponenten beginne ab Mitte 2007 und solle 2010 abgeschlossen sein. init bezeichnet das Geschäft in der Meldung als "Millionenauftrag", zum genauen Auftragsvolumen macht das Unternehmen allerdings keine Angaben. Es sei Stillschweigen vereinbart worden, so die Karlsruher Spezialisten für Verkehrstelematik.

Wie es weiter heißt, handelt es sich um das erste Projekt, das init zusammen mit Kinkisharyo International bearbeitet. Zudem sei es erste Auftrag eines japanischen Unternehmens. Mit Kinkisharyo und DART habe man gleich zwei neue Kunden gewinnen können, so init.

init innovation in traffic systems AG: ISIN DE0005759807 / WKN 575980

Bild: Verkaufsterminal für Busse und Bahnen der init innovation in traffic systems AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x