01.09.03 Anleihen / AIF

1.9.2003: Indiskutabel - Heftige Kritik von BWE-Präsident an Clement-Vorschlägen zur EEG-Novellierung

Mit harscher Kritik reagiert der Bundesverband WindEnergie (BWE) auf die aktuellen Vorschläge des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) zur
Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Sie sehen neben Ausschreibungen eine drastische Kürzung der Windkraft-Vergütung sowie eine Verkürzung des Förderzeitraums auf zehn Jahre vor. BWE-Präsident Dr. Peter Ahmels wirft Wirtschaftsminister Clement in einer Pressemitteilung des BWE vor, er wolle "die erneuerbaren Energien platt machen". Die Vorschläge würden dazu führen, dass bestehende Windprojekte nicht beendet werden können und neue kaum noch in Angriff genommen werden. So schnell wie Clement fordert könne kein Unternehmen die Kosten senken, ohne dass die Gefahr der Insolvenz bestehe, so Ahmels weiter. Schon die jetzige Regelung mit einer jährlichen Absenkung des Einspeisepreises von 3,5 Prozent netto sei sehr ambitioniert.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x