19.02.03

19.2.2003: Meldung: versiko AG verkauft 75 Prozent der ÖkoRenta

Versiko AG, Finanzdienstleister mit Sitz in Düsseldorf, hat 75,1% ihrer Aktien an ihrer Tochtergesellschaft ÖkoRenta AG, Hilden, verkauft. Erwerberin ist GHF Gesellschaft für Handel und Finanz mbH, Leer.

Geschäftszweck der ÖkoRenta AG ist die Konzeptionierung und
Vermittlung von ökologisch orientierten Kapitalanlagen auf whole sale Basis an Banken und Vertriebsorganisationen. ÖkoRenta hat insbesondere die Alleinvertriebsrechte für den erfolgreichen ökologischen Aktieninvestmentfonds Ökovision, der als einziger Ökofonds von Standard & Poors mit fünf Sternen bewertet wurde. Dieser wird von einer Tochtergesellschaft der versiko AG in Luxemburg
aufgelegt.

GHF GmbH bietet seit über 17 Jahren geschlossene Fonds für private Kapitalanleger an, darunter Beteiligungen an Windparkanlagen, die auch von ÖkoRenta AG vertrieben wurden. Die bisherige Kooperation zwischen GHF Und ÖkoRenta AG wird durch die gesellschaftsrechtliche euzuordnung der Aktien intensiviert.

Versiko und GHF verbinden mit der neuen Partnerschaft die
Erwartung, dass innovative Beteiligungsprojekte im Bereich der
regenerativen Energien über ÖkoRenta AG gemeinsam entwickelt und platziert werden können.


Pressekontakt:
versiko AG
Fichtenstr. 42
40233 Düsseldorf
0211 9737 0 Tel
0211 9737 3204 Fax
a.liebert@versiko.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x