19.03.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.3.2003: Kunert verkauft 2002 weniger Strümpfe

Der Strumpfhersteller Kunert AG (WKN 634190) hat 2002 sinkende Umsätze verzeichnen müssen. Wie das Immenstädter Unternehmen mitteilt, sank der Umsatz im letzten Jahr auf 134 Millionen Euro. 2001 hatte der Umsatz 155 Millionen Euro betragen. Weiter heißt es, der Vorjahresverlust sei halbiert worden. Genaue Zahlen nennt die Kunert AG nicht. Das Unternehmen begründet das Ergebnis mit Nachfrageschwächen auf dem Markt der Bein-, Wäsche- und Sportbekleidung. Ein Teil der Umsatzrückgänge sei mit der Fokussierung auf stabile Kernsortimente zu erklären. Positive Impulse erhofft sich Kunert vom Export. Er soll das Unternehmen unabhängiger von der schwachen Inlandskonjunktur machen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x