19.05.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.5.2006: DayStar Technologies Inc. will mit Solarfolie punkten

Die US-amerikanische DayStar Technologies will die Produktion ihrer Photovoltaik-Folie intensiver vorantreiben. Wie das Unternehmen aus Halfmoon im Bundesstaat New York meldete, hat es hierzu einen strategischen Plan erstellt. Zuerst steht bis Mitte des Jahres die Umwandlung der Pilot-Produktion der Photovoltaik-Folie "Gen II" in die kommerzielle Produktion auf dem Plan. Anschließend soll die Produktion der nächsten Produktgeneration "Gen III" vorbereitet werden. Diese habe eine größere Leistung und sei billiger in der Herstellung. Hierzu werde die Fabrik in New York ausgebaut und Anfang 2007 in Betrieb genommen. Anfänglich sollen 10 Megawatt (MW) Leistung jährlich erzielt werden, die bis Ende des Jahres verdoppelt werden soll.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Produktionsanlage, sobald die Effizienz von Gen III bewiesen ist, weltweit zu kopieren. In New York soll die Kapazität auf 100 MW ausgebaut werden. Um den Produktabsatz zu steigern, will DayStar mindestens einen neuen strategischen Partner gewinnen.

DayStar sieht in ihren Produkten eine konkurrenzfähige Alternative zu Silizium- Solarzellen, da sie kostengünstiger zu produzieren und von Siliziumengpässen unbeeinträchtigt seien.

Daystar Technologies Inc.: ISIN US23962Q1004 / WKN A0BMFR
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x