19.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.6.2006: Großauftrag für Christ-Tochter Christ Ultrapure Water AG

Die Christ-Tochter Christ Ultrapure Water AG liefert die Wasseraufbereitungstechnik für ein Kraftwerksprojekt der RWE AG. Wie die börsennotierte Muttergesellschaft mit Sitz im schweizerischen Aesch, Christ Water Technology AG (CWT), meldet, erteilte RWE Power den Großauftrag für das Vorhaben in Neurath. Christ Ultrapure Water soll den Angaben zufolge das Engineering, die Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der beiden Gewerke Vollentsalzungsanlage und Kondensatreinigung für die Blöcke F und G des Kraftwerks übernehmen. Die Montage der Großkomponenten finde 2007 statt. Die Inbetriebnahme sei für 2010 geplant. Zum finanziellen Volumen des Geschäftes machte CWT keine Angaben.

Christ Water Technology AG: ISIN AT0000499157 / WKN A0F6DU

Bild: Wasseraufbereitungsystem "Septron" der Christ Water Technology AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x