19.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.6.2006: Know-how macht attraktiv - Conergy-Tochter beteiligt sich an Schweizer Spezialisten für Gebäudeenergiesysteme

Die Conergy-Tochter SunTechnics will sich an den Genfer Unternehmen Aqua"quitus SA und ERTE SA beteiligen und deren Know-how nutzen. Georges Spoehrle, Gründer der beiden Gesellschaften, habe sich in der Schweiz mit der Entwicklung und Integration innovativer Heiz- und Kühlsysteme einen Namen gemacht, teilte die Hamburger Conergy AG dazu mit. Zu seinen Referenzobjekten zähle die Solarstadt Plan-les-Ouates bei Genf. Spoehrle habe hier die solarunterstützte Klimatisierung von 250 Wohnungen in neun Gebäuden geplant und umgesetzt.

SunTechnics gewinnt nach eigenen Angaben einen "enormen" Entwicklungsvorsprung. Die so genannte Enerbus-Technologie ermögliche es, mit nur einem einzigen Verteilnetz Warmwassererzeugung, Heizung und Kühlung von Gebäuden effizient einzubinden. Dies geschehe durch ein 2-Leiter-Nahwärmenetz, das das klassische 4-Leiter-System aus Heizungsvorlauf und -rücklauf, Warmwasser und Zirkulation ablöse.

Genauere Angaben zu der vorgesehenen Kapitalbeteiligung machte Conergy nicht.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x