19.07.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.7.2007: Aktien-News: Hoffnung auf großen Spanien-Deal treibt Kurs von Solaraktie aus USA - Zweistelliger Kursanstieg

Über die Umsetzung mehrere Solarprojekte in Spanien will die US-amerikanische WorldWater & Solar Technologies Corp. In den nächsten Wochen verhandeln. Wie die Gesellschaft aus Pennington, New Jersey, mitteilt, wurde dazu ein Letter of Intent mit der M&G Promociones de Vivienda Urbana S.A. unterzeichnet. Geplant sei die Installation von Solarparks in Lorca in der Provinz Murcia in den nächsten fünf Jahren. Drei Projekte mit zehn Megawatt (MW) Leistung pro Jahr sollen von 2008 bis 2010 umgesetzt werden, zwei weitere mit je 50 MW Jahresleistung in 2011 und 2012.

Quentin T. Kelly, Chairman und CEO des Solarunternehmens Unternehmen aus Somerset in New Jersey erhofft sich von dem Geschäft einen Wachstumsschub für WorldWater. Mit M&G müssten nur noch die finanziellen Details vereinbart werden. WorldWater wolle bei den Projekten auf Technologie der Entech zurückgreifen, für deren Übernahme sie einen Letter of Intent unterschrieben habe. Auch die Emcore Corporation wolle WorldWater unterstützen. Diese ist seit letztem Jahr in das Unternehmen (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom Dezember 2006).

Die Börsianer reagierten euphorisch auf die Nachricht. Die Aktie der WorldWater & Power Corp. gewann heute Morgen in Frankfurt bis über 14 Prozent an Wert. Mit aktuell 1,59 Euro hat sie sich auf Jahressicht um rund 550 Prozent verteuert.

Der spanische Photovoltaik-Markt ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen, von rund 35 Megawatt (MW) in 2005 neu installierter Kapazität auf 110 MW 2006. In diesem Jahr ist laut einer Untersuchung der US-amerikanischen Solarbuzz mit einer weiteren Steigerung auf bis zu 280 MW zu rechnen. In Europa werde Spanien damit nur noch von Deutschland übertroffen. 2007 könne der Markt des iberischen Landes die USA übertreffen, den bislang weltweit drittgrößten Photovoltaik-Markt. Dieser werde nach einem Zuwachs von 140 MW in 2006 in diesem Jahr voraussichtlich um weitere 204 bis 235 MW neu installierter Leistung zulegen.

Das Marktwachstum im spanischen Solarmarkt ist vor allem auf den 2005 eingeführten Einspeisetarif für Solarstrom zurück. Wir berichteten damals über die Wachstumsaussichten des Marktes im (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom Oktober 2005).

WorldWater & Power Corp.: ISIN US98155N1063 / WKN 909889

Bildhinweis: Ein Solarpumpsystem der WorldWater & Power Corp. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x