19.07.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.7.2007: Aktien-News: Interseroh AG gewinnt neuen Großkunden – Aktie klettert auf Rekordhoch

Der Kölner Rohstoff- und Recyclingkonzern Interseroh AG hat einen wichtigen neuen Großkunden gewonnen. Wie das Unternehmen meldete, wechselt die REWE Group zu Interseroh. Ab dem vierten Quartal 2007 übernimmt das Kölner Unternehmen demnach als neuer strategischer Partner die Verwertung der Eigenmarken-Verpackungen von REWE.

Interseroh habe als Betreiber – wie der bisherige Dienstleister DSD – eine bundesweite Zulassung, hieß es weiter. Somit könnten Kunden der REWE Group (REWE, Penny, toom) ihre Verkaufsverpackungen, die zukünftig mit dem Interseroh-Logo gekennzeichnet werden, in Deutschland wie gewohnt über die gelbe Tonne oder den gelben Sack umweltgerecht entsorgen.

Die 1927 in Köln gegründete REWE Group (REWE, toom, Penny, toom BauMarkt, ProMarkt, AtlasReisen, DER-Reisebüros, ITS, Dertour) ist laut der Meldung mit einem Umsatz von 43,5 Milliarden Euro, 270.000 Beschäftigten und 12.000 Märkten in 14 Ländern der zweitgrößte Lebensmittelhändler in Deutschland und einer der führenden europäischen Handels- und Touristikkonzerne. Der Umsatz der Unternehmensgruppe liege bei über 12 Milliarden Euro, rund 80.000 Mitarbeiter seien für REWE tätig.

Die Interseroh-Aktie kletterte am Morgen auf ein neues Rekordhoch, im Handel an der Frankfurter Börse wurden zuletzt 53,50 Euro für die Anteilscheine notiert (14:12 Uhr).

Interseroh AG: ISIN: DE0006209901 / WKN 620990
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x