19.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

19.9.2007: Aktien-News: Erfolgreicher Start für Börsenneuling Envio AG: Emission mehrfach überzeichnet

Der Ausgabepreis für die Aktien der Dortmunder Envio AG ist in der Mitte der Bookbuildingspanne von 3,00 Euro bis 3,50 Euro festgesetzt worden. Wie die Spezialistin für die Entsorgung PCB-haltiger Transformatoren mitteilt, haben die quirin bank AG und die Close Brothers Seydler AG den Emissionspreis zusammen mit Envio auf 3,25 Euro festgelegt. Es seien insgesamt 1,54 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie 154.000 Aktien aus dem Eigentum bisheriger Aktionäre zugeteilt. Die Emission war den Angaben zufolge mehrfach überzeichnet. Aufgrund der eingegangenen Zeichnungen wäre auch eine Vollplatzierung am oberen Ende der Bookbuildingspanne möglich gewesen. Der Vorstand der Envio AG sowie die begleitenden Emissionsbanken hätten sich jedoch für einen günstigeren Emissionspreis entschieden. Auf diese Weise sei es gelungen, viele namhafte institutionelle Investoren mit langfristigem Anlagehorizont zu gewinnen. Envio beziffert den Bruttoemissionserlös auf rund 5,0 Millionen Euro.

Die Emission wurde laut dem Unternehmen zu rund 84 Prozent an institutionelle Investoren und zu rund 16 Prozent an private Investoren zugeteilt. Dabei seien die privaten Zeichnungsaufträge einheitlich zu 25 Prozent erfüllt worden. Die Erstnotiz der Aktien der Envio AG im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse soll voraussichtlich am Montag, 24. September 2007, erfolgen.

Envio AG: ISIN DE000A0N4P19 / WKN A0N 4P1
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x