20.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.10.2006: Grünstrom-Geschäft treibt Gewinn von Iberdrola

Auf 1,24 Milliarden Euro hat der spanische Energiekonzern Iberdrola seinen Reingewinn in den ersten neun Monaten dieses Jahres gesteigert. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, bedeute der Zuwachs ein Plus von 25,7 Prozent gegenüber dem Resultat des Vorjahres. Die Mehrheit der Analysten hätte im Vorfeld der Geschäftszahlen mit einem Überschuss von 1,19 Milliarden Euro gerechnet. Das Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sei gegenüber 2005 um 22,6 Prozent auf ein Niveau von jetzt 2,934 Milliarden Euro geklettert. Nach Angaben Iberdrolas hätten sich insbesondere die erheblichen Investitionen in die Ausweitung des Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien, insbesondere der Bau neuer thermoelektrischer Großkraftwerke in Lateinamerika, positiv auf die Bilanzen ausgewirkt. So seien die Kapazitäten der Stromgewinnung aus der Kraft-Wärme-Kopplung seit Beginn dieses Jahres in Mexiko auf 2.693 Megawatt und in Brasilien auf 970 Megawatt geklettert, die Produktion gegenüber 2005 um 14,3 Prozent auf 15,5 Milliarden Kilowattstunden gestiegen.
Damit stammten gegenwärtig rund 92 Prozent der von Iberdrola in Lateinamerika überhaupt produzierten Energie aus erneuerbaren Quellen.

Iberdrola SA: ISIN ES0144580018 / WKN 851357
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x