20.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.10.2006: US-Konzern hofft auf Geschäft mit Herstellern der Solarbranche

Der US-amerikanische Zulieferbetrieb für die Halbleiter-Industrie, Applied Materials Inc., sieht große Chancen in der Solarbranche. Wie aus Medienberichten hervorgeht, tummelt sich das kalifornische Unternehmen aus Santa Clara seit diesem Frühjahr auf diesem Geschäftsfeld: Mit der Applied Films sicherte sich das Unternehmen einen führenden Hersteller von Dünnschicht-Produktionsanlagen für die Herstellung von Solarzellen.

Das Unternehmen will nun verstärkt Hersteller der Solarbranche mit dem entsprechenden Produktionsequipment ausrüsten und im Jahr 2010 mit diesem Geschäft rund 500 Millionen Dollar verdienen. Geschäftsfördernd werde sich der Trend zu solaren Großproduktionen auswirken, hofft die Konzernführung. Ab 2008 werde durch eine entsprechende Kapazitätserweiterung vor allem asiatischer Hersteller auch das Problem der Siliziumknappheit behoben sein.

Applied Materials Inc. ISIN US0382221051 WKN 865177

Bildhinweis: Produktion von Solarmodulen / Quelle: Solar-Fabrik AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x