20.10.06 Erneuerbare Energie

20.10.2006: US-Städte hoffen auf Energie aus dem Meer

Zwei US-Städte trachten danach, sich neue Energiequellen aus dem Meer zu erschließen. So hat der Bürgermeister von San Francisco nach eigenen Angaben kürzlich eine Machbarkeitsstudie über ein Gezeitenkraftwerk unter der Golden Gate Brücke in Auftrag gegeben. Das Forschungsinstitut für Elektroenergie (EPRI) habe hier ein Energiepotenzial von 35 Megawatt ausgemacht, heißt es in einer Presseerklärung. Die auf 150.000 Dollar veranschlagte Machbarkeitsstudie solle Ende 2007 oder Anfang 2008 konkrete Ergebnisse liefern.

Derweil wolle die Stadt New York ebenfalls ähnliche Wege beschreiten. Ein Pilotkraftwerk im Kleinformat werde derzeit im East River errichtet. Weitere Projekte seien in den US-Bundesstaaten Washington und Alaska angedacht.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x