20.11.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.11.2003: BVT ist Geschichte - Renerco lebt

Die Münchner Betreiberin von regenerativen Energieanlagen BVT AG ist Geschichte. Wie das Unternehmern mitteilt, wurde die seit April 2003 betriebene Verschmelzung mit den Gesellschaften Etaplan, Ingenieurbüro für energietechnische Analysen und Planung GmbH, und PDF M, Project Development Fund Management GmbH, auf die neu gegründete Renerco Renewable Energy Concepts Aktiengesellschaft jetzt ins Handelsregister eingetragen. Mit dem Wirksamwerden der Verschmelzung seien die BVT AG, die Etaplan und die PDF M GmbH als übertragende Gesellschaften erloschen und ihre Aktionäre bzw. Gesellschafter seien Aktionäre der Renerco geworden, heißt es.

Die neuen Namens-Stückaktien der Renerco sind den Angaben zufolge mit Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2003 ausgestattet. Die Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von einem Euro tragen die ISIN DE 000 766 0821 und die WKN 766 082.

Eine Klage gegen die Verschmelzung vor dem Landgericht München I ist augenscheinlich noch offen. In der Meldung der Renerco AG heißt es: "Sollte in einem Spruchverfahren gerichtlich festgestellt werden, dass der Wert der Anteile der BVT AG zu niedrig bemessen wurde, so würde das zuständige Gericht die Renerco als übernehmende Gesellschaft verpflichten, an alle Aktionäre der BVT AG einen Ausgleich durch eine bare Zuzahlung zu schaffen, unabhängig davon, ob sie selbst auch einen entsprechenden Antrag gestellt haben oder nicht."

Renerco Renewable Energy Concepts AG: ISIN DE0007660821 / WKN 766082
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x