20.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.11.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: Börsengang von Ökostromtochter des EDF-Konzerns angekündigt - Uneinheitliche Entwicklung bei Solarwerten - Tomra Systems ASA tritt Gerüchten über Auftragsrückgang entgegen

Der deutsche Aktienindex DAX verbesserte sich in der vergangenen Börsenwoche um 0,9 Prozent und schloss am Freitagabend mit 6.412 Punkten. Der US-amerikanische Dow-Jones-Index gewann 1,7 Prozent hinzu auf 12.314 Punkte und der japanische Nikkei-Index verlor leicht auf 16.042 Punkte (minus 0,2 Prozent). Der Rohstoff Kupfer notierte am Freitag zuletzt bei 6.812 US-Dollar pro Tonne (Wochenverlust 1,6 Prozent), Rohöl der Sorte Brent Crude verbilligte sich um 3,8 Prozent auf 59 US-Dollar pro Barrel. Der Euro kostete am Freitagabend 1,28 US-Dollar (minus 0,2 Prozent).

Die REpower Systems AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres mit 293 Millionen Euro rund 50 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als im gleichen Zeitraum 2005. Das teilte der Windanlagenbauer aus Hamburg mit. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) rückte demnach von negativen 12,5 Millionen Euro ins Plus auf 3,4 Millionen Euro. Im laufenden Geschäftsjahr könne allerdings ein Engpass bei Getrieben und Blattlagern die weitere Umsatz- und Ergebnisentwicklung gefährden, hieß es. Außerdem meldete Repower, der chinesische Lizenzpartner habe einen Auftrag im Volumen von 300 Megawatt erhalten.

Die spanische Gamesa Corp. Tecnologica S.A. hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres um 40 Prozent auf 1,39 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilte, legte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 13 Prozent auf 225 Millionen Euro zu. Nach 41 Prozent im Vorjahr trug das Windturbinengeschäft im laufenden Jahr bisher 73 Prozent zum Nettoergebnis von Gamesa bei.

Die Vestas Wind Systems A/S hat mit der französischen EDF Energies Nouvelles (EEN) eine Rahmenvereinbarung zur Lieferung von Windkraftanlagen geschlossen. Wie Vestas mitteilte, umfasst der Vertrag mit der Tochter des französischen Stromversorgers EDF ein Leistungsvolumen von 200 Megawatt zur Lieferung in 2008 und 2009 nach Frankreich, Griechenland und Italien. Zum finanziellen Volumen des Geschäfts mit der EDF-Tochter machte Vestas keinerlei Angaben.


Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 17.11.2006 / Schlusskurs am 10.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Vestas Wind Systems A/S : plus 8,04 % / 24,47 / 22,65 / 14,09
Nordex AG : plus 8,01 % / 12,00 / 11,11 / 4,98
Energiekontor AG : plus 6,05 % / 2,28 / 2,15 / 2,10
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : plus 4,90 % / 18,84 / 17,96 / 12,24
REpower Systems AG : plus 1,75 % / 67,00 / 65,85 / 31,20
Clipper Windpower Plc. : 0,00 % / 8,72 / 8,72 / 3,97
Plambeck Neue Energien AG : minus -2,11 % / 2,32 / 2,37 / 1,08
NaiKun Wind Energy Group Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.


Die Q-Cells AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres mit 383,9 Millionen Euro 95 Prozent mehr Umsatz gemacht als im gleichen Zeitraum im Vorjahr. Wie das Thalheimer Solarunternehmen mitteilte, stiegen das EBIT um 126 Prozent auf 90,9 Millionen Euro und der Periodenüberschuss um 150 Prozent auf 62 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr hebt die Gesellschaft ihre Prognosen an und rechnet jetzt mit einem Umsatz von 525 Millionen Euro und mit einem EBIT von voraussichtlich 120 Millionen Euro.

Die Sunways AG hat die ersten drei Quartale mit einem EBIT von 1,8 Millionen Euro (2005: 1,1 Millionen Euro) abgeschlossen. Das meldete die Konstanzer Herstellerin von Solarzellen und Wechselrichtern. Der Umsatz in den ersten drei Quartalen sei um 90 Prozent auf 113 Millionen Euro gestiegen, hieß es weiter.

Die SolarWorld AG hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres um 32 Prozent auf 326,5 Millionen Euro gesteigert. Wie das Bonner Unternehmen mitteilte, stieg das EBIT um 148 Prozent auf 142,2 Millionen Euro. Darin enthalten sei ein positiver außerordentlicher Ertrag aus der Erstkonsilidierung der früheren Shell-Gesellschaften von 53,9 Millionen Euro. Das Unternehmen rechnet weiter mit einem Umsatzwachstum von 40 Prozent im Gesamtjahr und mit einem verdoppelten Konzerngewinn. Gleichzeitig teilte SolarWorld AG mit, dass ein Aktionär gegen Beschlüsse der Hauptversammlung über Wandel- oder Optionsanleihen Klage erhoben hat.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hat "Unregelmäßigkeiten" in der Buchführung der Reinecke + Pohl Sun Energy AG festgestellt. Wie das Solarunternehmen aus Hamburg mitteilte, sind im zweiten Quartal 2006 Umsätze in Höhe von 1,7 Millionen Euro ohne Auftragsgrundlage verbucht worden. Das Unternehmen meldete für die ersten neun Monate des Jahres ein Einbruch beim Ergebnis auf minus 3,8 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum 2005: zwei Millionen Euro). Vorstandssprecher Schulz-Colmant hat sein Amt niedergelegt.

Die Conergy AG meldete für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres mit 384,5 Millionen Euro 53 Prozent mehr Umsatz gemacht als im Vorjahreszeitraum. Wie das Hamburger Erneuerbare-Energie-Unternehmen mitteilte, stieg das EBIT um 32 Prozent auf 17,3 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2006 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von über 800 Millionen Euro. Der Auslandsumsatz sei in den ersten neun Monaten vervierfacht worden und betrage mit 120,2 Millionen Euro 31 Prozent des Umsatzes. Gleichzeitig kündigte Conergy die Investition von 250 Millionen Euro in eine integrierte solare Wafer-, Zell- und Modulfabrik in Frankfurt an der Oder an.

Die kalifornische Solarzellenproduzentin SunPower Corp. will die nordamerikanische Marktführerin bei Photovoltaik-Großanlagen, PowerLight Corporation, erwerben. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterzeichnet worden, hieß es. Bisher hatte die PowerLight Corporation zu den größten Kunden von SunPower gezählt.

Die Phönix SonnenStrom AG hat im den ersten drei Quartalen 2006 einen leichten Umsatzrückgang auf 65,3 Millionen Euro zu verzeichnen (Vorjahreszeitraum: 65,8 Millionen Euro). Das EBIT fiel von 4 auf 1,77 Millionen Euro. Das Unternehmen korrigierte seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr von 140 Millionen Euro auf 115 bis 130 Millionen Euro und rechnet mit einem EBIT von vier bis 5,5 Millionen Euro.

Der Umsatz der US-amerikanischen Akeena Solar stieg in den ersten neun Monaten des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 4,8 auf 8,9 Millionen US-Dollar. Die Anbieterin von Solarsystemen aus Los Gatos in Kalifornien teilte außerdem mit, der Bruttogewinn sei von 1,1 auf 2,2 Millionen Dollar gestiegen und der Nettoverlust habe sich von 0,1 auf 0,8 Millionen Dollar erhöht. Das Unternehmen korrigiert seine Umsatzprognose für 2006 nach oben auf 70 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr. 2007 werde das Wachstum voraussichtlich 50 Prozent betragen, so Akeena weiter. Das Unternehmen wurde 2001 gegründet und beliefert Privatkunden und kommerzielle Kunden in Kalifornien, New Jersey, New York und Conneticut mit schlüsselfertigen Photovoltaiksystemen.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 17.11.2006 / Schlusskurs am 10.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Conergy AG : plus 18,76 % / 42,99 / 36,20 / 26,88
Worldwater & Power Corp. : plus 15,00 % / 0,23 / 0,20 / 0,25
Sustainable Energy Ltd. : plus 12,50 % / 0,09 / 0,08 / 0,12
Sunpower Corp. : plus 11,06 % / 29,32 / 26,40 / 28,30
Centrosolar AG : plus 10,16 % / 11,71 / 10,63 / 12,31
Epod International Inc. : plus 7,69 % / 0,14 / 0,13 / 0,69
Phönix SonnenStrom AG : plus 7,43 % / 14,89 / 13,86 / 16,00
Daystar Technologies Inc. : plus 7,06 % / 4,70 / 4,39 / 7,79
Sunways AG : plus 6,72 % / 6,67 / 6,25 / 11,30
Aleo Solar AG : plus 6,23 % / 5,80 / 5,46 / Börsengang 2006
Solarvalue AG : plus 6,06 % / 7,00 / 6,60 / Börsengang 2006
Sunline AG : plus 4,69 % / 4,24 / 4,05 / 5,11
Solar 2 AG : plus 3,65 % / 1,42 / 1,37 / Börsengang 2006
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 3,55 % / 21,02 / 20,30 / 23,66
Solarpraxis AG : plus 3,45 % / 5,70 / 5,51 / Börsengang 2006
Engergy Conversion Devices Inc. : plus 2,96 % / 29,88 / 29,02 / 34,19
Roth & Rau AG : plus 2,54 % / 33,12 / 32,30 / Börsengang 2006
Solar Energy Ltd. : plus 2,38 % / 0,43 / 0,42 / 0,48
Evergreen Solar Inc. : plus 1,86 % / 6,57 / 6,45 / 9,00
Manz Automation AG : plus 1,06 % / 19,10 / 18,90 / Börsengang 2006
Solco Ltd. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 / 0,15
Solar Millennium AG : minus -0,16 % / 12,50 / 12,52 / 10,80
3S Swiss Solar Systems AG : minus -0,68 % / 2,91 / 2,93 / 3,22
Q-Cells AG : minus -1,08 % / 32,90 / 33,26 / 24,61
Renewable Energy Corporation ASA : minus -1,10 % / 12,54 / 12,68 / Börsengang 2006
ErSol Solar Energy AG : minus -2,88 % / 45,23 / 46,57 / 43,55
ReneSola Ltd. : minus -3,12 % / 3,42 / 3,53 / -
SolarWorld AG : minus -3,26 % / 45,38 / 46,91 / 28,12
S.A.G. Solarstrom AG : minus -4,25 % / 2,48 / 2,59 / 6,25
Arise Technology Corp. : minus -4,55 % / 0,21 / 0,22 / 0,21
Solarparc AG : minus -4,73 % / 6,24 / 6,55 / 8,20
Solartron Plc. : minus -6,67 % / 0,14 / 0,15 / 0,17
Dyesol Ltd. : minus -7,14 % / 0,39 / 0,42 / 0,15
Solar-Fabrik AG : minus -7,19 % / 10,72 / 11,55 / 10,00
ATS Automation Tooling System Inc. : minus -7,33 % / 7,84 / 8,46 / 10,43
Solon AG : minus -8,42 % / 25,55 / 27,90 / 25,60
Carmanah Technologies Corp. : minus -16,52 % / 1,92 / 2,30 / 2,50
SES Solar Inc. : minus -21,77 % / 0,97 / 1,24 / -
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -33,55 % / 4,06 / 6,11 / 13,42
Canadian Solar Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
Solar Integrated Inc. : % / n.a. / n.a. / -
Solar Night Inds. Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
Akeena Solar Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.


Die Schmack Biogas AG hat mit der Erdgas Südbayern GmbH (ESB) ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Wie Schmack mitteilte, sind die Erdgas Südbayern Wärme GmbH, München, eine Tochter der ESB, und die Schmack-Tochter Schmack Energie Holding GmbH zu gleichen Teilen Gesellschafter der neuen Energiefeld Bayern GmbH & Co KG. Ziel sei es, gemeinsam Biogasanlagen zu errichten und die dort erzeugte Energie zusammen zu vermarkten, so die Meldung.

Der GEA-Konzern will sich von seinem Geschäftsbereich Großanlagen, wozu die Gesellschaften Lurgi, Lentjes und Zimmer gehören, trennen. Lurgi ist nach Unternehmensangaben Weltmarktführer für Anlagen zur Herstellung von Bioethanol und erlebe zurzeit einen wahren Auftragsboom. Der Auftragseingang betrage in diesem Jahr bereits 1,2 Milliarden Euro, gegenüber 730 Millionen Euro im gesamten Jahr 2005. Analysteneinschätzungen zufolge könnte der Kaufpreis für Lurgi zwischen 0,25 und einer Milliarde Euro betragen.

Bei der US-amerikanischen Ethanolherstellerin Xethanol Corporation gibt es Führungsstreitigkeiten. Übergangs-CEO und Präsident Louis B. Bernstein sowie Aufsichtsrat Marc J. Oppenheimer haben ihren Rücktritt erklärt. Das Unternehmen teilte Differenzen über die Firmenphilosophie als Gründe für die Rücktritte mit. Oppenheimer hatte damit gerechnet, zum neuen CEO bestellt zu werden. Der vormalige Firmenchef Christopher d"Arnaud-Taylor hatte sein Amt bereits im August zur Verfügung gestellt. Neuer CEO wird den Angaben zufolge David R. Ames.

Die Green Star Products, Inc. hat einen Auftrag zum Bau von 90 Biodiesel-Reaktoren aus Südafrika erhalten. Wie das Unternehmen aus dem kalifornischen Chula Vista mitteilte, kommt die Bestellung von der De Beers Fuel Limited of South Africa. Jeder Reaktor habe eine Jahreskapazität von 38 Millionen Litern Biodiesel. Die zwei Tonnen schweren Reaktoren würden in der Produktionsstätte in Glenns Ferry in Idaho hergestellt und in den nächsten 18 Monaten ausgeliefert, meldete das Unternehmen weiter. De Beers etabliere mit den 90 Biodieselreaktoren ein Franchise-System, das unabhängigen Biodiesel-Produzenten angeboten werde. Über den Kaufpreis für die 90 Reaktoren wurde nichts bekannt.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 17.11.2006 / Schlusskurs am 10.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)


Verasun Energy Corp. : plus 10,94 % / 17,14 / 15,45 / Börsengang 2006
EOP Biodiesel AG : plus 2,49 % / 10,72 / 10,46 / 8,64
Schmack Biogas AG : plus 1,48 % / 35,68 / 35,16 / Börsengang 2006
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -0,10 % / 20,05 / 20,07 / -
Pacific Ethanol Inc. : minus -0,43 % / 13,74 / 13,80 / 9,50
Biopetrol Industries AG : minus -1,45 % / 8,84 / 8,97 / 9,25
CropEnergies AG : minus -2,29 % / 7,69 / 7,87 / Börsengang 2006
BDI Bio Diesel International : minus -3,26 % / 50,40 / 52,10 / Börsengang 2006
Petrotec AG : minus -5,56 % / 16,99 / 17,99 / Börsengang 2006; nur Xetra-Kurse!
Alternative Energy Sources Inc. : minus -8,28 % / 1,33 / 1,45 / -
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : minus -9,52 % / 13,02 / 14,39 / Börsengang 2006
Xethanol Corp. : minus -11,29 % / 2,20 / 2,48 / -
S&R Biogas AG : minus -11,95 % / 1,99 / 2,26 / 2,45
Earth Biofuels Inc. : minus -13,25 % / 1,44 / 1,66 / -
Ethanex Energy Inc. : minus -25,23 % / 1,63 / 2,18 / -
Green Energy Ressources Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.
Green Star Products Inc. : % / n.a. / n.a. / n.a.


Die Ocean Power Technologies Inc., strebt einen Börsengang am Global Market der Nasdaq an. Wie das US-Wellenkraftunternehmen aus Pennington mitteilte, hat es einen entsprechenden Antrag bei der zuständigen US-Aufsichtsbehörde gestellt. Angestrebt ist die Ausgabe von 100 Millionen Aktien. Die OPT-Aktie wird seit ihrem Börsengang im Oktober 2003 an der Londoner Börse gehandelt und seit Sommer 2005 auch in Berlin-Bremen.

Seinen Börsengang hat der französische Grünstromerzeuger EDF Nouvelles Energies für den 29. November dieses Jahres angekündigt. Wie die Konzernmutter, der französische Energiekonzern Electricité de France (EDF), mitteilte, soll die Aktie an diesem Tag zu einem Erstausgabepreis zwischen 24,10 Euro und 28 Euro angeboten werden. Im Rahmen der Erstemission will der Atomkonzern den Angaben zufolge rund 50 Prozent der Anteile seiner Ökostromtochter am Kapitalmarkt platzieren und erwartet Einnahmen von gut 316 Millionen Euro. Das Unternehmen plant, seine Kapazitäten bei Umweltstrom bis zum Jahr 2011 auf 3.000 Megawatt zu steigern. In 2005 erzielte das Unternehmen Umsätze von 336,2 Millionen Euro und einen Betriebsüberschuss von 62,3 Millionen Euro.


Die Dornacher CCR Logistics Systems AG hat in den ersten neun Monaten des Jahres Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Wie die Spezialistin für das Management von Rücknahmesystemen mitteilte, lag der Umsatz in dem Zeitraum mit 21,9 Millionen Euro um 64 Prozent über dem Vorjahreswert. Das EBIT stieg um 61 Prozent von 1,1 auf 1,8 Millionen Euro. Das Konzernergebnis hat sich von 0,6 auf knapp 1,2 Millionen Euro nahezu verdoppelt.

Die US-Biodüngemittelherstellerin Bodisen Biotech Inc. sieht sich mit einer Sammelklage durch Aktionäre konfrontiert. Wie die klageführende New Yorker Anwaltskanzlei Rosen mitteilte, werfen sie dem Unternehmen vor, im Herbst falsche und unvollständige Nachrichten zur Geschäftsentwicklung verbreitet zu haben. Außerdem habe das Unternehmen einen ehemaligen Börsenbroker mit der Werbung für das Unternehmen beauftragt. Dieser habe lobende Analysen verbreitet, ohne auf seine Verbindung mit dem Unternehmen aufmerksam zu machen.

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 17.11.2006 / Schlusskurs am 10.11.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

a.i.s. AG : minus -24,14 % / 0,22 / 0,29 / 0,26
Agor AG : minus -2,08 % / 2,35 / 2,40 / 2,02
Agrana AG : minus -0,25 % / 76,25 / 76,44 / 72,01
Aixtron AG : minus -3,28 % / 3,24 / 3,35 / 2,85
Archer Daniels Midland Corp. : minus -3,03 % / 26,86 / 27,70 / 21,13
Asia Water Techn. SD Ltd. : 0,00 % / 0,29 / 0,29 / 0,21
Bio Solutions MFG Inc. : 0,00 % / 0,15 / 0,15 / 0,50
Bodisen Biotech Inc. : minus -56,63 % / 3,60 / 8,30 / 12,00
Boiron S.A. : plus 1,95 % / 18,27 / 17,92 / 21,48
BWT Best Water Technology AG : plus 9,85 % / 34,00 / 30,95 / 22,80
C. Bechstein AG : minus -1,35 % / 7,30 / 7,40 / 7,18
Calpine Corp. : plus 65,52 % / 0,48 / 0,29 / 0,18
Catalytica Energy Systems, Inc. : minus -2,97 % / 0,98 / 1,01 / 0,87
CCR Logistics Systems AG : plus 0,81 % / 6,25 / 6,20 / 5,85
Ceco Environmental Corp. : plus 7,14 % / 7,50 / 7,00 / 4,73
China Water Affairs Ltd. : plus 7,41 % / 0,29 / 0,27 / 0,04
Creaton AG : plus 0,55 % / 25,60 / 25,46 / 20,80
CWT Christ Water Technology : minus -4,04 % / 12,81 / 13,35 / 9,65
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -4,84 % / 0,59 / 0,62 / 1,30
Enro AG : plus 3,03 % / 6,80 / 6,60 / 5,20
Fuel System Solutions : plus 0,99 % / 14,31 / 14,17 / 7,09
FuelCell Energy Inc. : plus 0,91 % / 5,52 / 5,47 / Börsengang 2006
Gea Group AG : plus 1,25 % / 15,37 / 15,18 / 10,47
Geberit AG : minus -0,39 % / 1.066,17 / 1.070,37 / 665,45
Hain Celestial Group Inc. : plus 5,31 % / 22,79 / 21,64 / 17,69
Human Biosystems Inc. : 0,00 % / 0,09 / 0,09 / 0,30
Hydrogenics Corp. : minus -11,63 % / 1,14 / 1,29 / 2,95
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -3,10 % / 3,44 / 3,55 / 4,25
Ifco Systems N.V. : plus 5,03 % / 9,61 / 9,15 / 11,89
init innovation in traffic systems AG : minus -0,75 % / 7,99 / 8,05 / 5,66
Interface Inc. : plus 5,76 % / 11,94 / 11,29 / 6,83
Interseroh AG : minus -1,07 % / 27,80 / 28,10 / 27,30
IVU Traffic Technologies AG : minus -3,25 % / 1,19 / 1,23 / 1,32
Kadant Inc. : plus 2,76 % / 18,96 / 18,45 / 15,44
Masterflex AG : plus 2,39 % / 22,75 / 22,22 / 27,60
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -0,83 % / 141,41 / 142,60 / 116,82
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : minus -3,10 % / 3,75 / 3,87 / 4,50
Natural Alternatives International Inc.: : minus -0,16 % / 6,43 / 6,44 /
Nevada Geothermal Power Inc. : minus -3,92 % / 0,49 / 0,51 / 0,60
New Value AG : plus 1,10 % / 10,10 / 9,99 / 14,05
Ocean Power Technologies Inc. : 0,00 % / 1,10 / 1,10 / -
Ormat Technologies Inc. : minus -0,27 % / 29,58 / 29,66 / 21,80
Plug Power Inc. : minus -0,31 % / 3,19 / 3,20 / 4,23
Precious Woods Holding AG : plus 8,76 % / 58,50 / 53,79 / 75,50
PVA TePla AG : plus 0,86 % / 4,70 / 4,66 / 3,71
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -2,03 % / 1,45 / 1,48 / 2,19
Regenbogen AG : 0,00 % / 5,00 / 5,00 / 5,50
Renewable Energy Holdings Plc. : minus -1,67 % / 0,59 / 0,60 / 0,66
Satcon Tech. Corp. : plus 15,79 % / 0,88 / 0,76 / 1,24
Sniace Acciones S.A. : minus -1,39 % / 4,26 / 4,32 / 3,66
SPDG Technologies Plc. : plus 12,50 % / 0,09 / 0,08 / -
SunOpta Inc. : plus 3,32 % / 8,10 / 7,84 / 4,33
Tomra Systems ASA : minus -3,30 % / 5,27 / 5,45 / 6,13
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,35 % / 57,29 / 57,09 / 58,26
UmweltBank AG : minus -0,58 % / 17,15 / 17,25 / 12,65
Unit Energy Europe : plus 1,25 % / 0,81 / 0,80 / -
United Natural Foods Inc. : plus 4,66 % / 28,74 / 27,46 / 21,70
versiko AG : minus -3,09 % / 9,40 / 9,70 / 9,22
Wessanen N.V. : 0,00 % / 10,00 / 10,00 / 12,95
Western GeoPower Corp. : 0,00 % / 0,12 / 0,12 / 0,18
Whole Foods Market Inc. : plus 1,44 % / 38,69 / 38,14 / 65,76
Wild Oats Markets Inc. : plus 6,71 % / 12,24 / 11,47 / 10,10
Xcel Energy Inc. : plus 2,18 % / 17,33 / 16,96 / 15,32



Bilder: Firmenzentrale der Conergy AG in Hamburg / Quelle: Unternehmen; Errichtung einer Windkraftanlage der REpower AG / Quelle: Unternehmen; Anlagen der Schmack Biogas AG / Quelle: Unternehmen; Rücknahmeautmat von Tomra Systems ASA / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x