20.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.11.2007: Aktie von Biodieselhersteller verliert trotz guter Neunmonatszahlen weiter an Wert

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 hat der Biodieselhersteller Biopetrol Industries AG Umsatz und Gewinn deutlich steigern können. Wie das Unternehmen mit Sitz in Zug, Schweiz, mitteilte, wuchs der Konzernumsatz um rund 60 Prozent auf 155,4 Millionen Euro. Das Rohergebnis verbesserte sich um knapp 52 Prozent auf 19,0 Millionen Euro. Diesen Zuwachs führt das Unternehmen vor allem auf die zusätzlichen Kapazitäten durch den Betriebsstart in Rostock zurück Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um über 12 Prozent auf 5,6 Millionen Euro. Der Reingewinn erhöhte sich um gut 28 Prozent auf 3, Millionen Euro. Verschärfte Bedingungen im Rohstoffeinkauf, Importe und
Überkapazitäten in der Biodiesel-Industrie allgemein sowie der Aufbau des Personals und des administrativen Bereiches für das noch im Bau befindliche Werk in Rotterdam haben das EBITDA laut Biopetrol allerdings im 3. Quartal auf 1,2 Millionen Euro gedrückt.

Trotz der guten Zahlen setzte die Aktie des Biodieselherstellers fort. Sie verlor bis zum Mittag in Frankfurt knapp zwei Prozent und notierte bei 4,01 Euro. Damit hat sie sich auf Jahressicht um über 54 Prozent verbilligt.

Biopetrol Industries AG: ISIN CH0023225938 / WKN A0HNQ5

Bildhinweis: Anlage des Unternehmens in Scwarzheide. / Quelle: Biopetrol Industries
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x