20.01.03

20.1.2003: Bosch-Übernahme von Buderus laut Bilfinger nur ein Frage des Preises

Der Baukonzern Bilfinger Berger erwartet laut Finanzchef Jürgen Schneider ein konkretes Angebot von Bosch für das von Bilfinger gehaltene 30-Prozent-Paket an der Buderus AG (WKN 527800). "Bei 35 Euro je Aktie könnten wir sicher nicht Nein sagen", so Schneider. Allerdings wolle Bosch offenbar nur den Marktpreis von rund 25 Euro je Aktie zahlen.

Die Robert Bosch GmbH aus Stuttgart hält bereits 13 Prozent an dem Hersteller von Heizsystemen aus Wetzlar, nachdem das Unternehmen zu Monatsbeginn das Buderus-Paket der Deutschen Bank übernommen hat.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x