20.01.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.1.2004: US-Börsenaufsicht verdächtigt Deutsche Bank AG der Korruption

Die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC verdächtigt die Deutsche Bank AG korrupter Handelspraktiken im Fondsgeschäft. Wie das Wirtschaftsmagazin DMEuro berichtet, hat die SEC (Securities and Exchange Commission) bereits Ermittlungen gegen ganze Abteilungen der Deutschen Bank sowie gegen die Töchter DWS Investment GmbH und Deutsche Asset Management eingeleitet.

Laut dem Bericht hat die Deutsche Bank London oder die Deutsche Bank auf den Cayman Inseln einen Dachfonds für einen einzelnen Investor entwickelt. Die Bank habe dem Investor die Möglichkeit gegeben, Fondsanteile selber schnell zu kaufen und zu verkaufen. Es handele sich dabei um das verbotene Market-Timing, so der Bericht.

Die Deutsche Bank AG ist im Dow Jones Sustainability Index World sowie im Dow Jones Sustainablity Index Stoxx (Stand: Dezember 2003) enthalten.

Deutsche Bank AG: ISIN DE0005140008 / WKN 514000
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x