20.12.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

20.12.2006: Phönix Sonnenstrom AG gründet Tochter in Singapur - Asien-Pazifik-Markt im Visier

Die Phönix Sonnenstrom AG aus Sulzemoos bei München hat eine Tochtergesellschaft in Singapur gegründet. Damit habe man den ersten bedeutenden Schritt in den wichtigen Asien-Pazifik-Markt getan, teilt Phönix Sonnenstrom dazu mit. Die Phoenix Solar Pte Ltd werde im gesamten asiatisch-pazifischen Raum Projekte im Kraftwerksbau entwickeln und bauen sowie Photovoltaik-Komponenten und Systeme vertreiben. Angeboten würden neben netzgekoppelten Anlagen auch Photovoltaik-Inselsysteme.

Nach Angaben des Sulzemooser Solarunternehmens leitet Christophe Inglin (44) die neue Tochtergesellschaft. In den vergangenen zehn Jahren sei er als Geschäftsführer von Shell Solar Pte Ltd im gesamten asiatisch-pazifischen Raum tätig gewesen. Inglin sowie seine Direktoren-Kollegen und ein weiterer Gesellschafter halten den Angaben zufolge 25 Prozent an Phoenix Solar Pte Ltd., 75 Prozent liegen demnach bei Phönix Sonnenstrom.

Die Phönix-Aktie hat seit Ende vergangener Woche deutlich zugelegt. Heute Vormittag wurden im elektronischen Xetra-Handel mehr als 16 Euro für die Anteilscheine gezahlt (9.38 Uhr), ein Plus von rund drei Prozent.

Phönix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9

Bild: Solaranlage der Phönix SonnenStrom AG am Gebäude der Stadtwerke Ulm / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x